salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut
[social] [social_icon link="http://facebook.com/salzi.at" title="Facebook" type="facebook" /] [/social]

Um Autowaschplatz geprügelt

4

Mit dem Osterfrieden nahmen es zwei Männer am Ostermontag in St. Georgen im Attergau nicht so genau. Die Raufbolde sollen sich beim Autoreinigen um eine Waschbox geprügelt haben.

Die Frage, wer denn zuerst da gewesen sei, konnten ein 38-Jähriger aus Straß im Attergau und ein 22-Jähriger aus St. Georgen im Attergau gestern nicht zufriedenstellend klären. Nach verbalen Attacken flogen dann auch noch die Fäuste.

Attacke mit Hochdruckreiniger und Faustschläge
Der 38-Jährige wehrte vorerst einen körperlichen Angriff des 22-Jährigen mit dem Hochdruckreiniger der Waschanlage ab. Daraufhin ging der 22-Jährige mit Faustschlägen gegen den Hinterkopf seines Kontrahenten los. Nachdem sich der Vater des 22-Jährigen und ein Freund des 38-Jährigen in das Geschehen einmischten, konnten die beiden Streithähne schließlich voneinander getrennt werden.

Der 38-Jährige erlitt durch die Faustschläge Verletzungen am Kopf und am Körper und wurde im LKH Vöcklabruck ambulant behandelt. Der 22-Jährige erlitt ebenfalls leichte Verletzungen im Nackenbereich. Beide Personen werden wegen Körperverletzung der Staatsanwaltschaft Wels und wegen Ordnungsstörung der BH Vöcklabruck angezeigt.

Foto: BeJan / Pixabay

Teilen.

4 Kommentare

  1. Der 38-jährige hats ja nur gut gemeint und wollte mit dem Hochdruckreiniger das erhitzte Gemüt etwas abkühlen.

  2. Hatte einer der feinen Herren Migrationshintergrund vulgo Zuagroaster? Waren die waschenswerten und offensichtlich watschenwerten Autos BMWs, Audis oder Mercedes? Wenn es nicht so sein sollte, dann habe ich mich verkalkuliert und war irregeleitet. Wenn es doch solche Mitbürger oder solche Autos waren, bitte ich um Infos! Infantile Trotteln mit einer kaum da gewesenen Agenda waren es allemal, entgegen jeder normalen und zivilisierten Verhaltensweise!
    MfG
    Yoshua

    • TrainerNr7 am

      hmmm wo soll ich sie jetzt einordnen, denn normale und zivilisierte Menschen schreiben auch keine solchen Kommentare….