salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Events in Österreich: Sommer und Herbst 2019

0

In Österreich ist das ganze Jahr über was los: Ob Sportveranstaltung, Kunstausstellung oder Feste, für jeden Geschmack und jedes Alter ist etwas dabei. Wer für Sommer und Herbst noch Platz im Kalender hat, kann sich von den vielen Events inspirieren lassen.

Fotolia.com © Matthias # 162878586

Sport-Events

Nach dem 31. Bergmarathon im Juli, dem Hallstätteree-Schwimm-Marathon am 2. und 3. August sowie dem Beachvolleyballturnier im Rahmen des „Obertrauner Grandslam“ am 3. August, geht es in den kommenden Wochen sportlich weiter: Seit dem 3. August ist die Tennis-Stadtmeisterschaft in Gmunden in vollem Gange. Noch bis zum 17. August treten die Spielklassen aller Altersschichten gegeneinander an. Abgelöst wird dieses Event dann vom 3. Internationalen Salzkammergut-Völkerball-Turnier im Obertrauner Mühlbachstadion, das am 17. August stattfindet.

In der Zwischenzeit kann man am 9. August als einer von rund 5.000 Zuschauern die Mountainbike-Fahrer anfeuern, die sich bei der Bike Night Flachau ein spannendes Rennen im Flutlicht liefern. Der spektakuläre Downhill, ein ganz spezieller Wertungsmodus sowie tolle Side-Events und eine anschließende Après-Bike-Party machen die Bike Night Flachau zum außergewöhnlichsten Marathon des Landes.

Seit dem 27. Juli kann man noch bis zum 28. September jeden Dienstag und Samstag an einer Radtour entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs teilnehmen. Auf dem Rad erkundet man den Todesstreifen, aus dem das Grüne Band entstanden ist. Die Tour dauert etwa 2,5 Stunden und führt vom Schilfgürtel des Neusiedler Sees über das Waldgebiet von Fertórákos bis zum „Tor der Freiheit“. Treffpunkt ist das Tourismusbüro Mörbisch.

Mode und Style

Nach der zweitätigen Modenschau der Höheren Lehranstalt für Mode Ebensee, die unter dem Motto „Our Style – our fashion“ stattfand, geht es im Herbst modisch weiter in Österreich.

Fotolia.com © catwalkphotos # 274013101

Vom 9. bis 15. September gibt es im Rahmen der MQ Vienna Fashion Week täglich extravagante Modenschauen statt. Namhafte Designer wie Andrea Tincu, Emma Sweet, Ana Maria Cornea, Bérnàrd Couture, Gina Drewes und Novita Yunus präsentieren ihre neusten Kollektionen und die aktuellen Trends am Modehimmel, von denen man sich für den eigenen Stil inspirieren lassen kann.

Doch nicht nur in Bezug auf Bekleidung, sondern auch bei den Accessoires und Schuhen gibt es Neuerungen, was die Designs und Muster betrifft. Neben Animal-Prints sind etwa florale Muster eines der Highlights in der Fashion-Szene. Sie peppen schlichte Outfits auf und lassen sich vielfältig kombinieren. Ein weiteres Must-Have sind weiße Sneaker. Generell kann man Sneaker inzwischen zu nahezu allen Outfits tragen, ob als Kontrast zum zarten Sommerkleid oder lässig zum Büro-Outfit. Ein besonderer Hingucker in diesem Jahr sind Exemplare in Metallic. Und wer weiß, welche Kombinationen die Fashion Week noch mit sich bringt.

Feste und Feiern

18 Tage Afrika auf der Donauinsel – so lautet die knappe Beschreibung der 15. Afrika-Tage, die vom 9. bis 26. August stattfinden. Für richtiges Afrika-Feeling sorgen verschiedene Angebote von Konzerten über Tanz-Workshops bis hin zu afrikanischen Speisen. Die Besucher erwartet ein eindrucksvoller Einblick in die afrikanische Kultur: Es gibt afrikanische Masken, Figuren, Trommeln, Schmuck und das traditionelle, farbenfrohe Kunsthandwerk zu bestaunen. Für Kinder wird ein spezielles Programm angeboten.

Zu den Musik-Acts, die in diesem Jahr auftreten, zählen Ziggy Marley, Hans Söllner, Patrice, Nkwali & Band und Jo Mersa Marley. Neu ist in diesem Jahr der Weltbasar. Dort werden zum einen Produkte angeboten, die direkt in Afrika gefertigt werden, und zum anderen solche, die durch Qualität, Fertigung und Organisation den Gedanken der Nachhaltigkeit und des fairen Handels unterstützen. Angeboten wird eine bunte Palette an Kunst- und Gebrauchshandwerk.

Das Wiener Wiesn-Fest bietet in diesem Jahr vom 27. September bis 14. Oktober jede Menge Spaß und Unterhaltung auf der Kaiserwiese im Prater. Auf fünf Almen und in drei Festzelten gibt es Live-Musik, Top-Acts und kulinarische Schmankerln. An den Wochenenden wird zusätzlich Programm für die kleinen Gäste angeboten. Schon zum 8. Mal findet das Event statt, zu dem in den vergangenen Jahren über 500.000 Gäste kamen.

Schon seit dem 27. April tourt die Silent Disco Beachtour 2019 durch Österreich. Gefeiert wird mit Kopfhörern auf den Ohren. Nach Stopps in Graz, Bregenz, Innsbruck, Seewalchen am Attersee und Linz, findet das Event am 30. August in Walchsee in Tirol statt. Das ist zugleich der letzte Stopp der diesjährigen Tour.

Kunst und Architektur

Noch bis zum 20. August ist die Kunst- und Fotografieausstellung „Kunst als gesteigerte Wirklichkeit“ im Zisterzienserstift Schlierbach zu sehen. Die Ausstellung „Zeitensprünge. Jugend Einst & Jetzt“ gastiert noch bis zum 31. Oktober im Freilichtmuseum Sumerauerhof bei St. Florian. Es geht um einen zeitlichen Längsschnitt von 1918 bis in die Gegenwart mit dem Fokus auf alle Bereiche über Familie, Freizeit, Bildung und Arbeit.

Fotolia.com © dsalmo # 248471419

Das Ars Electronica Center in Linz versteht sich das ganze Jahr über als „Museum der Zukunft“. Einmal im Jahr findet das Ars Electronica Festival statt, diesmal vom 5. bis 9. September – und das bereits zum 40. Mal. Das diesjährige Motto lautet „Out of the Box – Die Midlife-Crisis der Digitalen Revolution“. Hunderte Kreative aus Kunst, Wissenschaft, Technologie und Wirtschaft begeistern die Festival-Besucher passend zum Motto mit technologischen Innovationen und medialer Kunst.

Designliebhaber kommen diesen Herbst wieder auf ihre Kosten: Vom 27. September bis 6. Oktober findet in Wien zum 13. Mal die Vienna Design Week (VDW) 2019 statt. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf Neubauten. Das diesjährige Gastland ist Finnland. Die Ausstellungen, Workshops, nationale und internationale Projekte, Talks und Kooperationen erstrecken sich über ganz Wien. Sie alle drehen sich um Architektur sowie Grafik-, Produkt-, Möbel-, Industrie- und Social Design.

Ein besonderes Augenmerk soll auf der Verbindung zwischen Design und Wirtschaft liegen. Trotz der stadtweiten Ausbreitung der VDW, gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Fokusbezirk und zugleich Festivalzentrale, der besonders bespielt wird. Heuer ist es der Alsergrund.

Fotos

Bild 1: Fotolia.com © Matthias # 162878586
Bild 2: Fotolia.com © catwalkphotos # 274013101
Bild 3: Fotolia.com © dsalmo # 248471419

Teilen.

Comments are closed.