salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Digital? Können wir! Wie zukunftsfähig die Region Salzkammergut ist

0

Die Digi­ta­li­sie­rung ist ein gro­ßes The­ma. Wäh­rend eini­ge Regio­nen zurück­hän­gen, gehen ande­re schon gewal­ti­ge Schrit­te vor­aus. Die Regi­on Salz­kam­mer­gut hat sich der Her­aus­for­de­rung gestellt und nimmt den Trend an. In wel­chen Berei­chen die Digi­ta­li­sie­rung in unse­rer Regi­on schon fort­ge­schrit­ten ist, zei­gen die umfang­rei­chen Bei­spie­le in die­sem Artikel.

VR ist kei­ne Zukunfts-Fik­ti­on mehr, son­dern kann im vir­tu­el­len Escape-Room genutzt wer­den. Gera­de der Tou­ris­mus setzt mitt­ler­wei­le ver­mehrt auf digi­ta­le Tech­no­lo­gien. Bild­quel­le: @ Ham­mer & Tusk / Unsplash.com

Tou­ris­mus

Der Tou­ris­mus ist ein wun­der­ba­res Bei­spiel für die Trümp­fe der Digi­ta­li­sie­rung. Sie ist leicht zu inte­grie­ren, schafft Arbeits­plät­ze, bie­tet Hote­liers und der gesam­ten Bran­che aber auch den Frei­raum, sodass sie sich gezielt auf ihre eige­nen Stär­ken kon­zen­trie­ren kann. Aber wel­che Bei­spie­le gibt es?

  • Buchun­gen – kaum ein Hotel oder auch eine Feri­en­woh­nung lässt sich nicht online buchen. Oft läuft der gesam­te Pro­zess nur digi­tal ab, inklu­si­ve der Zah­lung. Über Buchungs­por­ta­le erlan­gen Anbie­ter mehr Reich­wei­te, über ihre eige­ne Home­page kön­nen sie ganz ein­fach selbst die Buchung anbieten.
  • Vor Ort – auch in der Regi­on selbst ist die Digi­ta­li­sie­rung für Tou­ris­ten wich­tig. Digi­ta­le Rei­se­füh­rer oder Por­ta­le für Wan­der­rou­ten und Aus­flugs­rou­ten, die Ein­bin­dung der AR in Muse­en und Sight­see­ing-Punk­ten, wodurch Tou­ris­ten gleich das Wis­sens­wer­te des Gebäu­des, Bil­des oder des Kunst­stücks ein­ge­blen­det bekom­men, wenn sie das Smart­pho­ne vorhalten.
  • Bar­rie­re­frei­heit – sie lässt sich digi­tal unglaub­lich gut umset­zen. Wie? Nun, Muse­en und beson­de­re Orte in Salz­kam­mer­gut kön­nen mit der digi­ta­len Tech­nik in der Seh­fä­hig­keit ein­ge­schränk­ten Per­so­nen mühe­los das Wis­sens­wer­te vor­le­sen las­sen. Mit spe­zi­el­len Apps kann das qua­si auto­ma­tisch gesche­hen – eine sol­che App kann die Per­son zugleich durch die Regi­on führen.
  • Digi­ta­le Unter­hal­tung – Escape Rooms müs­sen auf­wen­dig gebaut wer­den? Nicht ganz, denn in Traun­kir­chen gibt es einen VR-Escape Room. In Teams mit zwei bis vier Per­so­nen geht es durch die Vir­tu­al Rea­li­ty und das Erle­ben fühlt sich real an. Der Vor­teil: Sol­che Optio­nen bie­ten die Gele­gen­heit, vie­le unter­schied­li­che Räu­me anzubieten.
  • Digi­ta­le Rei­sen – mit­tels der digi­ta­len Mög­lich­kei­ten kön­nen Gäs­te nun schon vor der Buchung die Regi­on besu­chen. Mit­un­ter gibt es auf die­sem Gebiet wun­der­ba­re Ideen, so wie Live-Wan­dun­gen mit Web­cam, die es welt­weit wäh­rend der Pan­de­mie gab. Unent­schlos­se­ne Urlau­ber kön­nen mit­hil­fe der Streams ange­lockt und über­zeugt wer­den. Im Klei­nen bie­ten sol­che Ideen Pen­sio­nen oder Hotels die Gele­gen­heit, Gäs­te vir­tu­ell schon ein­mal auf eine Zim­mer­füh­rung mitzunehmen.

Natür­lich sind das nur weni­ge Punk­te der Digi­ta­li­sie­rungs­mög­lich­kei­ten der Regi­on Salz­kam­mer­gut. Rund um den Tou­ris­mus schrei­tet die Digi­ta­li­sie­rung unheim­lich schnell vor­an und bie­tet immer mehr Mög­lich­kei­ten und Frei­räu­me, sich und sei­nen Betrieb neu vor­zu­stel­len und zu erfinden.

Bit­coin und ande­re Kryptowährungen

Auch die Regi­on Salz­kam­mer­gut ist noch nicht soweit wie El Sal­va­dor, wo die Regie­rung nun Bit­coin zum gesetz­li­chen Zah­lungs­mit­tel aus­er­ko­ren hat. Den­noch sind eini­ge Ort­schaf­ten und Geschäf­te in der Regi­on höchst fort­schritt­lich. Ein Wirt akzep­tiert nun bei­spiels­wei­se Bit­coin als Zah­lungs­mit­tel in sei­nem Betrieb. Doch gera­de im Online­be­reich errei­chen die Kryp­to­wäh­run­gen eine immer grö­ße­re Reichweite:

  • Lie­fer­diens­te – gro­ße Lie­fer­diens­te erlau­ben mit­un­ter Bit­coin. Tat­säch­lich kann die Piz­za­lie­fe­rung nun mit Kryp­to bezahlt werden.
  • Online-Casi­nos – sie set­zen stark auf die Kryp­to­wäh­run­gen und erlau­ben längst Ein- und Aus­zah­lun­gen auf die­se Wei­se. Eini­ge Sport­wet­ten­an­bie­ter gehö­ren auch dazu. Zu ver­füg­ba­ren Bit­coin Casi­nos gibt es die­se umfang­rei­che Infor­ma­ti­ons­sei­te, die seriö­se Anbie­ter in dem Bereich aufführt.
  • Online-Shops – es hängt immer vom Shop­be­trei­ber ab, aller­dings setzt sich die Zah­lungs­mög­lich­keit Bit­coin auch hier wei­ter durch.

Noch ein­fa­cher wird die Zah­lung mit Kryp­to­wäh­run­gen natür­lich, wenn auch in Öster­reich über PayPal der Erwerb und die Ver­wal­tung der Wäh­rung ein­ge­führt wer­den. Bis­lang bie­tet PayPal die­se Opti­on nur in den USA an. Es besteht jedoch gro­ße Hoff­nung, dass sich dies bald ändern könnte. 

Wirt­schaft

Gera­de im wirt­schaft­li­chen Bereich ist die Digi­ta­li­sie­rung zugleich eine Zukunfts­si­che­rung, aber auch die Mög­lich­keit, alt­ein­ge­ses­se­ne Unter­neh­men in ein neu­es Zeit­al­ter zu füh­ren. Sicher­lich gibt es auf den ers­ten Blick Betrie­be, bei denen über­legt wer­den könn­te, ob die digi­ta­le Welt dort not­wen­dig ist. Nun, das Tisch­ler­hand­werk hat über Jahr­hun­der­te ohne die Digi­ta­li­sie­rung über­stan­den. Das ist auf den ers­ten Blick die Auf­fas­sung. In der Tat arbei­ten aber auch sol­che Betrie­be heu­te höchst digi­tal: Pla­nung, Fer­ti­gung, Buch­hal­tung, Auf­trags­ver­wal­tung – all dies läuft digi­tal ab.

Die Regi­on Salz­kam­mer­gut stellt ins­ge­samt hohe För­der­mit­tel zur Ver­fü­gung und hat dies­be­züg­lich schon viel erreicht:

  • KMU Digi­tal - die­ses Pro­gramm för­dert die Digi­ta­li­sie­rung und kon­zen­triert sich auf klei­ne­re und mitt­le­re Betrie­be. Es han­delt sich um eine digi­ta­le Bera­tung, die vor Ort wei­ter fort­ge­führt wird. Die letzt­end­li­che Umset­zung der erstell­ten Digi­tal­stra­te­gie wird hälf­tig gefördert.
  • Digi­ta­li­sie­rungs-Trai­ler - dies ist eine Road-Show, die in Gmün­den und Bad Ischl statt­fand. An meh­re­ren Ter­mi­nen mach­te der Trai­ler Halt und bot Infor­ma­tio­nen rund um Point of Sale Lösun­gen, Inno­va­tio­nen, Tou­ris­mus, Han­del und E‑Commerce — natür­lich stets mit Schwer­punkt Digitalisierung.

Klei­ne Betrie­be sol­len eben­so die Chan­cen haben, ihr Geschäft umzu­stel­len, wie Groß­be­trie­be. Für den wirt­schaft­li­chen Erfolg kommt es längst auf eine gut aus­ge­bau­te digi­ta­le Prä­senz und die ent­spre­chen­den Struk­tu­ren inner­halb der betrieb­li­chen Infra­struk­tur an. Natür­lich muss die äuße­re Infra­struk­tur von der Regi­on eben­so her­ge­stellt und bestän­dig ver­bes­sert werden.

Die Regi­on Salz­kam­mer­gut ist bei der Digi­ta­li­sie­rung auf einem guten Weg. In vie­len Berei­chen trägt die staat­li­che För­de­rung Früch­te und dar­über hin­aus wer­den die Men­schen immer auf­ge­schlos­se­ner. Bild­quel­le: @ Sarah Shull / Unsplash.com

Fazit – mit­ten im Prozess 

Die Digi­ta­li­sie­rung in der Regi­on Salz­kam­mer­gut schrei­tet nicht nur vor­an, son­dern geht mit rie­si­gen Schrit­ten vor­aus. Die Digi­ta­li­sie­rung rund um den Tou­ris­mus zeigt sich bereits unglaub­lich facet­ten­reich. Fin­di­ge Tüft­ler gehen hin und erfin­den Escape Rooms neu, indem sie das Erleb­nis via VR anbie­ten. Wan­der­rou­ten wer­den digi­tal auf­be­rei­tet, Weg­punk­te und Sehens­wür­dig­kei­ten kön­nen mit der Aug­men­ted Rea­li­ty unter­malt wer­den. Sehr fort­schritt­lich zeigt sich ein Gast­wirt, denn bei ihm kann nun mit Kryp­to­wäh­run­gen bezahlt wer­den. Dies ist online schon in etli­chen Shops und bei Ser­vices möglich.

Teilen.

Comments are closed.