salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Feuerwehr Windern leistete 9.616 Stunden im Jahr 2015

0

Am 05.03.2016 fand die Jahresvollversammlung der Feuerwehr Windern statt. Mit Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Wolfgang Hufnagl und Abschnitts-Feuerwehrkommandanten BR Hannes Niedermayr und der Ortschefin Frau Bürgermeisterin Ulrike Hille konnten einige Ehrengäste begrüßt werden.

Die wichtigsten Eckdaten wurden von Schriftführer, Kassier, Gerätewart und Gruppenkommandanten zusammengefasst. Die FF Windern war bei 19 technischen Einsätzen und einem Brandeinsatz zur Stelle. Für weitere 136 Veranstaltungen und 298 Tätigkeiten wurden insgesamt 9.616 Stunden im Jahr 2015 geleistet.

Ein besonderes Highlight war der Jahresrückblick der unter folgendem Link zu finden ist: https://www.youtube.com/watch?v=Lo0jmpOdp18

Auch dieses Jahr konnte das „Goldene Strahlrohr“ für die beste Monatsübung einem glücklichen Sieger überreicht werden. Michael Stockhammer hieß heuer der Gewinner 2015.

Ebenfalls wurde die Jugendgruppe der Gemeinde Desselbrunn mit einem großem Preis geehrt. Zum vierten Mal in Folge gewinnen die jungen Kameraden den Abschnitts-Wanderpokal im Abschnitt Schwanenstadt der von Abschnittsjugendbetreuer OAW Rudolf Spießberger überreicht wurde.

Fotos: privat

Folgende Kameraden wurden befördert:

zum Oberfeuerwehrmann (OFM)
-Samhaber Stefan
-Kastner Daniel
-Pamminger Christoph
-Gattinger Florian

 zum Löschmeister (LM)
-Hochleitner Martin
-Föttinger Christian
-Gnigler Peter

Ganz besonders freut die FF Windern, dass wieder 6 junge Firefighter in der Jugendgruppe aufnehmen konnten:
-Föttinger Tobias
-Pesendorfer Daniel
-Reindl Leonie
-Reisinger Bernhard
-Raab Michael
-Steinböck Peter

Auszeichnungen für die Katastrophenhilfe beim Hochwasser 2013 wurden an folgende Mitglieder überreicht:
-Schön Stefan
-Eichmair Jürgen
-Nöhammer Christian
-Gnigler Peter
-Samhaber Andreas

Von den Ansprachen der Ehrengäste kam großes Lob über die Jugendarbeit, sowie dem Engagement der Feuerwehrkameradinnen und Kameraden. Die Vollversammlung konnte von Kommandant HBI Christoph Föttinger nach ca. 2,5 Stunden erfolgreich abgeschlossen werden.

Teilen.

Comments are closed.