salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Symphonieorchester im Stadtsaal Vöcklabruck | 22. Jänner

0

Symphonieorchesterkonzert
Sonntag, 22. Jänner 2017 | 17.00 Uhr | Stadtsaal Vöcklabruck

Konzerteinführung durch Ingo Ingensand um 16.15 Uhr im Wappensaal
Orchester der Anton Bruckner Privatuniversität Linz | Dirigent: Ingo Ingensand

Programm:
Ingo Ingensand (*1951), Canto, op. 8 für 15 Streicher
Sinfonia concertante für 4 Hörner und Blasorchester, op. 9 UA
Horn solo: Katharina Hauf, Andreas Kreuzhuber, Asbjørn Ibsen Bruun, Rainer Seyfried
Anton Bruckner (1824-1896), 4. Symphonie Es-Dur „Romantische”, WAB 104, Fassung 78/80

ingo-ingensand

Foto: privat

Die 4. Sinfonie in Es-Dur (WAB 104) von Anton Bruckner mit dem Beinamen „Die Romantische“ ist neben der Siebenten wohl eine seiner beliebtesten Sinfonien. In dieser „romantischen Sinfonie“- die Bezeichnung stammt von Bruckner selbst – hat der Meister den Wald verherrlicht, den Wald als Haus Gottes und als Zufluchtsort der Menschen.

Ingo Ingensand war Resident Conductor des Bruckner Orchesters Linz und seit 1985 erster Kapellmeister am Landestheater Linz. Er erhielt bereits mit zwölf Jahren ein Stipendium für Komposition bei Prof. Alfred Koerppen in seiner Heimatstadt Hannover. Seine Studien (Orchesterleitung, Klavier, Komposition, Fagott, Violine, Gesang) an der Berliner Musikhochschule absolvierte er bei Herbert von Karajan, Carl Melles, Zubin Mehta und die Komponisten Erhart Großkopf und Boris Blacher. Gastdirigate führten ihn durch Europa und zu Festivals in Italien, Spanien, Tschechien, Österreich und Deutschland, im Sommer 2012 etwa zu den Bregenzer Festspielen.

Ingo Ingensand hat sich auch als Komponist einen Namen gemacht: 2010 erhielt er den Kompositionsauftrag für die Eröffnung des Internationalen Brucknerfestes Linz („Die Bringer Beethovens“).

Karten online unter www.kuf.at und im Tourismusbüro Vöcklabruck, Graben 8, Tel.: 07672 / 266 44, tourist.voe@asak.at

Fotos: privat

Symphonieorchesterkonzert im Stadtsaal Vöcklabruck

Teilen.

Comments are closed.