salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Polizeihubschrauber seilte Wanderin ab

0

Am Vormittag des 14. Juli 2017 brach eine vierköpfige deutsche Wandergruppe von der Hofpürgelhütte über den Linzer Steig zur Adamekhütte auf. Gegen 17 Uhr befanden sie sich im Bereich des sogenannten Torsteinecks auf einer Seehöhe von 2.400 Metern (Gosau). Kurz unterhalb des kleinen Gosaugletschers kam die Gruppe zu einer Steilstufe, die aufgrund des Regens sehr rutschig war.

Deshalb entschlossen sich einige der Gruppe über eine steile Rinne abzusteigen. Dabei lösten sich mehrere Steine und es kam zu einem leichten Steinrutsch in dieser Rinne. Eine 25-jährige Wanderin wurde dabei mitgerissen und blieb oberhalb einer Steilstufe stehen. Die Personen konnten nicht mehr zurück. Mittels Mobiltelefon wurde Hilfe angefordert.

Die Flugeinsatzstelle Salzburg wurde mit der Rettung beauftragt und konnte unterhalb der Unfallstelle landen. Die 25-Jährige konnte anschließend über die Felsstufe abgeseilt werden. Verletzt wurde von den insgesamt vier Wanderern niemand.

Im Einsatz befanden sich acht Mitglieder des Bergrettungsdienstes Gosau und ein Beamter der Alpinpolizei Gmunden.

Teilen.

Comments are closed.