salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Beim Abseilen im Outdoor-Seilgarten schwer verletzt

0

Folgenschwer verlief gestern für einen 31-Jährigen das Abseilen in einem Outdoor-Seilgarten in Bad Goisern. Er prallte gegen einen Fels und musste vom Notarzthubschrauber geborgen werden.

16 Personen einer Firma hatten an einem geführten Kurs teilgenommen. Sie hatten bereits mehrere Aufgaben bewältigt, die letzte bestand darin, sich von einem Guide aus 50 Metern Höhe über ein Seilbahnsystem schräg abseilen zu lassen.

Ungebremst gegen Fels geprallt

Der 31-jährige Mann wurde gegen 16:15 Uhr von einem Guide passiv abgeseilt. Auf der Hälfte der Strecke soll der Guide die Kontrolle über die Sicherung verloren haben. Der 31-Jährige prallte nach eine Wegstrecke von etwa 25 Metern ungebremst gegen einen Fels. 

Der schwer Verletzte wurde am Seil vom Notarzthubschrauber C6 geborgen und ins UKH Salzburg geflogen. Weitere Erhebungen zur genauen Unfallursache folgen.

Teilen.

Comments are closed.