salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Erfolgreiche Aquathlon-Premiere in Regau

0

Eine gelungene Premiere gelang dem ASKÖ Regau am 26. August mit dem 1. Regauer Aquathlon bei perfekten Wetterbedingungen. Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch die Vöcklabrucker Bezirksmeisterschaften im Aquathlon sowie die Bewerbe des OÖ Energie AG Powerkidscup ausgetragen. Insgesamt nahmen Insgesamt brachten mehr als 110 Sportler das Wasser im Regauer Aquathlon zum Kochen und durften sich im Anschluss über tolle Urkunden und Preise freuen.

Knapp 70 Aktive gaben im Einzelbewerb Vollgas, und 22 Zweier-Teams kämpften beim Gesunde Gemeinde Staffelbewerb im Wasser und an Land um den Sieg. Die Streckenlängen reichten von 25 m bis 400 m Schwimmen kombiniert mit 250 m bis 3 km Laufen. Geschwommen wurde im Baggersee Regau, und anschließend wurden Runden am Fußballplatz gelaufen.

Bei den Jüngsten in der Schülerklasse E (Jg. 2010/11) sicherten sich Lucie Sageder (PSV Tri Linz) sowie Florian Kreiseder (Ohlsdorf) den Sieg über 25 m Schwimmen und 250 m Laufen. Sophie Burgstaller aus Vöcklabruck war außerdem die Schnellste im Bezirk Vöcklabruck. Der 6-jährige Otakar Chaloupka vom Tri Run Linz durfte sich als jüngster Teilnehmer über einen Sonderpokal freuen.

In der Klasse der 8- und 9-jährigen (Schüler D) gab es heiße Medaillenkämpfe über die gleiche Distanz, und am Ende setzten sich Matilda Schiefermair (Tri Run Linz) und Silas Schneider (Maria Schmolln) hauchdünn gegenüber der Konkurrenz durch. Die Bezirksmeisterschaftswertung gewannen in dieser Klasse Anna Tomandl aus Desselbrunn und Moritz Erk aus Vöcklabruck.

Genauso spannend ging es auch in der Schülerklasse C (Jg. 2006/07) her, hier waren bereits 50 m Schwimmen und 500 m Laufen zu absolvieren. Über den ersten Rang freuten sich schlussendlich Leni-Sophie Kapfer (Tri Team 1. USC Traun) und Jan Gaberc (Schwimmclub Steyr). Lisa Rutschetschin (Schörfling) und David Eder (Rutzenmoos) waren über diese Distanz die Schnellsten aus dem Bezirk Vöcklabruck.

In der nächstälteren Klasse Schüler B (Jg. 2004/05) galt es nun schon, 100 m Schwimmen und 1.000 m Laufen zu bewältigen. Sara Copic und Patrik Leitner, beide vom Tri Team 1. USC Traun, schwammen und liefen in dieser Klasse zur Goldmedaille.
Die Schüler A Klasse (Jg. 2002/03) wurde hingegen vom PSV Tri Linz Juniorteam dominiert. Anja Zauner und Yorik Anzengruber erkämpften hier den ersten Rang.
300 m Schwimmen und 3.000 m Laufen standen in der Jugendklasse, die von Victoria Rüffler und Felix Kaissl (beide Tri Run Linz) dominiert wurde, am Programm.
Spannende Bewerbe gab es über 400 m Schwimmen und 3.000 m Laufen auch in der Allgemeinen Klasse, in der sich Karolin Wabro aus Wels und Thomas Mayr aus Raab den Sieg sicherten.

Im Gesunde Gemeinde Staffelbewerb wurden die 22 teilnehmenden Teams in Jugendklasse und Allgemeine Klasse aufgeteilt. Die PSV Tri Linz Juniors (Yorik Anzengruber/Adrian Stieger) siegten dabei in der Jugendklasse, während sich „Die Smashers“ (Jan und Stephan Selinger) den Sieg in der Allgemeinen Klasse schnappten.

Ingesamt war der 1. Regauer Aquathlon, veranstaltet vom ASKÖ Regau, eine sehr gelungene Veranstaltung, und findet vielleicht auch im nächsten Jahr eine Fortsetzung!

Fotos: privat

Teilen.

Comments are closed.