salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Maximilian Ernecker sicherte sich den Vize-Titel in der „KTM 65SX Challenge 2017“

0

Der 10-jährige Motocross-Nachwuchsfahrer aus St. Georgen im Attergau konnte sich am vergangenen Wochenende den Vize-Titel in der internationalen KTM 65SX Challenge sichern. Damit wurde der talentierte Motocross-Rookie aus dem Bezirk Vöcklabruck auch bester Österreicher in dieser prestigeträchtigen Nachwuchsrennserie!

Maximilian Ernecker kann auf ein erfolgreiches Motocross-Jahr mit zahlreichen Highlights zurückblicken: „Der Unfall bei der Europameisterschaft hat mich zwar zurückgeworfen, aber ich bin dann wieder sehr stark geworden und konnte mich bei den Rennen im Spitzenfeld behaupten. Es war ein sehr gutes Jahr und der zweite Platz in der KTM 65SX Challenge als bester Österreicher baut mich auch sehr auf“, so der HSV Ried-Youngster, der sich beim Finale zur KTM 65SX Challenge in Langenlois-Mittelberg (7.+8.10.2017) den Vize-Titel sichern konnte. Der 10-jährige Nachwuchsfahrer ist somit auch der beste rot-weiß-rote Nachwuchsfahrer in der KTM 65SX Challenge: „Ich hatte in der gesamten Saison ein perfektes Motorrad, danke an Husqvarna Österreich, die TC 65 lief perfekt, ich hatte das ganze Jahr über ein perfektes Material, vielen Dank an alle meine Sponsoren und Gönner“, weiß Maximilian die Unterstützung zu schätzen. Ein weiteres Highlight in der Saison 2017 war für den talentierten Nachwuchsfahrer die 65ccm-EM-Final-Teilnahme in Tschechien: „Das war für mich heuer ein ganz großes und wichtiges Ziel, das konnte ich erreichen“, strahlt der Motocross-Rookie aus dem Bezirk Vöcklabruck.

Foto: Melanie Laebe/www.motocross-öm.at

Teilen.

Kommentare