salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Vor Regauer Lokal mit Faustschlägen zu Boden geprügelt

12

Ein Unbekannter soll kurz vor Weihnachten in Regau zwei 22-Jährige aus Altmünster und Traunkirchen mit Faustschlägen niedergeprügelt haben.

Die beiden Freunde besuchten ein Lokal in Regau und warteten um 6 Uhr nach der Sperrstunde im Bereich des Notausganges auf ein Taxi. Dabei seien sie von dem bislang unbekannten Täter angesprochen und provoziert worden. Mit Faustschlägen soll der Mann die beiden Freunde zu Boden geprügelt haben.

Der Vorfall ereignete sich bereits am 23. Dezember, der Sachverhalt wurde erst verspätet bei der Polizei in Vöcklabruck zur Anzeige gebracht.

Teilen.

12 Kommentare

  1. Also wenn ich mir so manche Kommentare anschaue und die Rechtschreibung dann würde ich sagen die sind über den Kindergarten nicht hinaus gekommen!

  2. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, war doch vor etwa einem Jahr im Umfeld dieses Lokales ein Vorfall, bei dem nachts ein junger Mann aus Aurach am Weg zu seinem Fahrzeug von einem kosovarischen Asylwerber beinahe zu Tode getreten wurde, weil er ihm eine Zigarette verweigerte.
    Der Täter soll übrigens mit einer äußerst glimpflichen Strafe bedacht worden sein, welche Nachahmungstäter eher zu Folgetaten motivieren könnte, ansatt sie davon abzuhalten.
    Der aktuelle Fall könnte dies schon bestätigen.

  3. Das gibt es doch überall! Wie lange ist es aus, als in Gmunden ein Nachtschwärmer von mehreren nieder geschlagen wurde! Das ist die heutige Gesellschaft, bestimmter Leute!
    Früher konnte man in Ruhe ausgehen, ohne solcher Kriminalität ausgeliefert
    gewesen zu sein!

    Das ist heute vorbei! Ketschereien gab es immer, aber diese heutigen Vorfälle
    sind lebensgefährlich!!

  4. Da sind die Leute selber schuld, wen sie in solche Lokale gehen.
    Das sind Türsteher die nichts anderes können.

    • könntest du es besser als die türsteher?warum machst es nicht!oder hast keine eier?groß reden nix dahinter!oder bist angefressen weilst mal rausbefördert worden bist und du keine kraft hast gegen die türsteher

  5. Bei solchen türstehern kein wunder!!das sind nur ausländer im kinderalter mit ihrem benehmen die türsteher.da wundert mich nichts!!

    • was läuft den mit euch falsch!zeigts mir einen österreicher der diesen job machen will!jeder bewerber sagt immer ich hab keine lust sich um solche behinderten alkigäste zu kümmern!wer macht den die probleme in diesem lokal!was hat den das damit zu tun woher der türsteher kommt!vorher denken dan sprechen und kommentare abgeben!

  6. Vielleicht wäre es einfacher, nur mehr einen Artikel zu verföffentlichen, wenn es in disem Regauer Toplokal an einem Abend keine Schlägerei gibt und nicht wenn es eine gibt…