salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Neuer Vorstand, jung und dynamisch

0

Die Jahreshauptversammlung, die am Dreikönigstag in den Räumen des Musikvereines stattfand, stand ganz im Zeichen der Neuwahl des Vorstandes.

Nach dem Kapellmeisterwechsel im letzten Jahr war heuer der Obmannwechsel wohl die größte Herausforderung für das abgelaufene Vereinsjahr. Karen Schausberger übergab das Obmannamt an Bernhard Putz. Sein Hauptaugenmerk wird er auf die Jugendarbeit und den Zusammenhalt im Musikvereins legen.

Nach jahrelanger guter Arbeit haben mit Karen Schausberger vier weitere Musiker den Vorstand verlassen: Johann Ohrlinger, Franz Pesendorfer, Lydia Reifinger und Herbert Starzinger. Somit liegt das Durchschnittsalter des neuen, jungen Vorstandes fast vier Jahre unter dem Durchschnittsalter des Musikvereins. Kapellmeister Norbert Panholzer lobte die gute Zusammenarbeit mit der scheidenden Obfrau und möchte im kommenden Jahr mit dem Musikverein Ohlsdorf bei der Konzwertwertung antreten.

Nach Feststellung einer soliden Finanzgebarung durch Kassiererin Eva Krötzl kam die letzte PowePoint Präsentation von Schriftführer Herbert Starzinger, die auch heuer wieder für viele Lacher sorgte. Herbert Starzinger übergab das Schriftführeramt an Christian Danner. Das überaus aktive Jugendreferat unter Elisabeth Hochmeir und Susanna Maxwald berichtete von vielen Aktivitäten, unter anderem von den Blockflötengruppen. Die Blockflötengruppen treffen auf großen Zuspruch und stellen für viele Kinder die erste Berührung mit Musik dar. Sie werden von sieben Musikerinnen und einem Musiker unseres Vereines vorbildlich geführt.

Folgende verdiente Musiker wurden in der Jahreshauptversammlung geehrt:
Michael Asamer, Eva Krötzl, Lukas Retschitzegger, Max Schifflhuber und Isabella Schönberger erhielten die Verdienstmedaille in Bronze für 15 Jahre in der Blasmusik.
Manfred Asamer, Thomas Danner und Christian Gattinger erhielten das Ehrenzeichen in Silber für langjährige Funktionärstätigkeit und Anton Hochmeir erhielt das Verdienstkreuz in Silber (eine sehr seltene Auszeichnung).
Bei den Grußworten bedankte sich der Gemeindevorstand mit Bürgermeisterin Christine Eisner für die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Musikverein.

Der Musikverein Ohlsdorf gehört zu den aktivsten Vereinen der Gemeinde und man darf sich schon auf viele Veranstaltungen im Jahr 2018 freuen.

Foto: privat

Teilen.

Comments are closed.