Montag, 12. März 2012, 14:42

Lenzing: Richard Bernaschek-Nadel in Gold an Betriebsräte verliehen

Vorige Woche  wurden in den Austria Tabak Werken Linz über 150 BetriebsrätInnen für ihre mehr als 15-jährige Betriebsratvorsitz-Tätigkeit geehrt. Unter dem Motto „Wir feiern dein Engagement!“ überreichte Landesparteivorsitzender Josef Ackerl gemeinsam mit AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und FSG-Vorsitzendem Reinhold Entholzer in feierlichem Rahmen die Richard Bernaschek-Nadel in Gold an die Geehrten. Aus dem Bezirk Vöcklabruck waren dies die Betriebsratsvorsitzenden der Lenzing AG Rudolf Baldinger, der Lenzing-Plastics Klaus Gerzer und der Fa. GIG Franz Grimm (bereits in Pension).

Traditionen wahren und Neues schaffen – das haben wir uns gemeinsam im morgen.rot-Prozess vorgenommen. Diese Auszeichnung, die in dieser Form das erste Mal verliehen wird, wird beiden Ansprüchen gerecht. Und sie zeigt, dass die Zusammenarbeit zwischen Gewerkschaft und der Sozialdemokratie lebt. Wir sind nicht nur einfach Geschwister, die zufällig in eine Familie geboren wurden, sondern Zwillinge, bei denen zwar jeder seine eigene Persönlichkeit hat, deren Handeln aber von denselben Werten geprägt wird“, so Ackerl über die Ehrung.

Auch AK-Präsident und ÖGB-Vorsitzender Dr. Johann Kalliauer dankte den Anwesenden: „Die sozialdemokratischen Betriebsrätinnen und Betriebsräte sind die Brücke zwischen den Betrieben, den Gewerkschaften und der Sozialdemokratie, die als einzige Partei eine echte Verbündete für Arbeitnehmeranliegen ist. Denn auch wir können nur etwas bewirken, wenn es eine politische Kraft gibt, die unsere Anliegen unterstützt und den gesetzlichen Rahmen arbeitnehmerfreundlich gestaltet. Mit der Bernascheknadel wird diese enge Verbundenheit und der Dank für das Engagement jeder und jedes Einzelnen zum Ausdruck gebracht – deshalb halte ich es für eine ganz besondere Auszeichnung.“

Richard Bernaschek-Nadel in Gold verliehen | Foto: SPÖ

vlnr: SPÖ Landesparteivorsitzender Josef Ackerl, SPÖ Landesgeschäftsführer Christian Horner, Bezirksgeschäftsführerin Waltraud Nigl, FSG-Vorsitzender Reinhold Entholzer, Klaus Gerzer, Rudolf Baldinger, AK Präsident Johann Kalliauer und Franz Grimm

In festlichem Rahmen lobte auch FSG-Vorsitzender Reinhold Entholzer die Betriebsräte: „Bernaschek ist ein Sinnbild für Widerstand und Courage. Etwas, das die Betriebsrätinnen und Betriebsräte auch in ihren Betrieben immer wieder zeigen müssen. Denn auch wer schon lange im Geschäft ist weiß, dass es notwendig und wichtig ist, den Mund aufzumachen und sich für seine Kolleginnen und Kollegen einzusetzen. Diese Nadel ist der Dank dafür, dass wir sozialdemokratische Betriebsrätinnen und Betriebsräte das jeden Tag machen. Wer diese Auszeichnung erhält, kann sie mit Stolz tragen!“.

 

Foto: SPÖ OÖ 

Lenzing: Richard Bernaschek-Nadel in Gold an Betriebsräte verliehen