salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

SV Ebensee mit verpatzter Auswärtspremiere

0

TSV Frankenmarkt : SV Ebensee 4:1 (1:1)
Die Gäste aus Ebensee starten sehr ambitioniert in das erste Auswärtsspiel der neuen Saison und übernehmen von Beginn an das Kommando. Die ersten Chancen lassen nicht lange auf sich warten und Ebensee erzielt auch den vermeintlichen Führungstreffer. Lukas Holzinger kann sich ideal lösen und stürmt alleine auf den Frankenmarkt-Torhüter Bernhard Gföhler zu. Sein Querpass auf den alleine stehenden Shkelqim Shabanaj wird zur Überraschung vieler Zuseher vom Gästelinienrichter als Abseits bewertet. In der 38. Spielminute wird Thomas Kendler im Strafraum zu Fall gebracht und Jakob Spitzer kann den fälligen Elfmeter souverän zum längst überfälligen Führungstreffer für die Ebenseer verwerten. Nur drei Minuten später zeigt Schiedsrichter Mittendorfer auf der Gegenseite ebenfalls auf den Elfmeterpunkt. Thomas Lassl lässt sich diese Chance zum Ausgleichstreffer nicht entgehen. Die Ebenseer hadern mit dieser sehr harten Entscheidung und vergessen dadurch ihren Spielplan weiter umzusetzen.

Nach der Halbzeitpause bietet sich den Zuschauern ein völlig anderes Bild. Die Frankenmarkter sind nun viel besser im Spiel und Ebensee hat Probleme an ihre gute Leistung aus der ersten Halbzeit anzuschließen. In der 55. Spielminute wird ein Schuss von der Ebenseer Verteidigung abgefälscht und landet vor den Füßen von Stefan Oberndorfer. Der heimische Linienrichter „übersieht“ dessen eindeutige Abseitsstellung (schon wie  mehrfach in der ersten Spielhälfte), und so kann dieser unbedrängt zum Führungstreffer für die Frankenmarkter einschießen. Nachdem Ebensees Trainer zur Halbzeit schon den angeschlagenen Lukas Schneider durch Samuel Reisenbichler ersetzen musste, schöpfen die Ebenseer in der 60. Spielminute mit der Hereinnahme von Florim Lutviu und Clemens Spitzer für den Gelb/Rot gefährdeten Jakob Spitzer und Mathias Loidl ihr Wechselkontingent voll aus. Nach einem Abspielfehler in der Ebensser Verteidigung muss Clemens Spitzer auch unmittelbar nach seiner Hereinnahme mit einem riskanten Tackling retten. Schiedsrichter Mittendorfer entscheidet jedoch wiederum auf Elfmeter. Thomas Lassl verwandelt den Strafstoß erneut sehr sicher. Ebensee gibt nicht auf und versucht alles, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Mit dem berechtigten Ausschluss von Florim Lutviu ist die Gegenwehr der Ebenseer allerdings gebrochen und Frankenmarkts Alban Tahiraj kann in der Nachspielzeit die Führung der Frankenmarkter noch ausbauen.

Ebensee konnte in der ersten Halbzeit überzeugen, verlor aber durch die harten Schiedsrichterentscheidungen völlig das Konzept und geht somit als Verlierer vom Platz.

Vorschau:
Samstag, 2. September
SV Ebensee – FC Attnang
Beginn: 16 Uhr

Teilen.

Comments are closed.