salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

“Heil Hitler!” – Rabbi in Ebensee von Nazis beschimpft

21

Ein Wiener Oberrabbiner soll vorige Woche in Ebensee von Nazis beschimpft worden sein. Parolen wie “Heil Hitler” und „Mein Volk, mein Reich, mein Führer“ seien gefallen, dazu hätten die Männer die rechte Hand gehoben, berichtet diePresse.

Der Wiener war Donnerstag letzte Woche mit seinem Enkelsohn nach Ebensee gereist, um die NS-Gedenkstelle zu besuchen. Familienangehörige waren im Ebenseer Lager interniert.

Wie der Enkel berichtet, haben sie versucht, auf die Provokationen am Ebenseer Bahnhof nicht zu reagieren. Auch die Polizei, hätten sie über den Vorfall informiert. Da die Exekutive aber gerade wo anders im Einsatz war, dauerte es ein wenig bis die Polizei am Ort des Geschehens eintraf. Zu dem Zeitpunkt saßen die Touristen jedoch schon wieder im Zug nach Wien, wegen eines dringenden Termins.

Die Polizei soll die Verdächtigen schon ausgeforscht und teilweise einvernommen haben, auch Anzeige sei schon erstattet worden.

Teilen.

21 Kommentare

  1. wundert mich nicht – im fußball geht es genau so zu in Ebensee. Die Ebenseer sind für Rassismus bekannt.

    • Interessant dass erst jetzt ein Kommentar vom Asyli kommt, wo er doch sonst die Seite alle 10 Minuten zu aktualisieren scheint, um sofort so fragen ob´s ein “unsriger” war…..

      Zum Germania-Fall: abstoßend! Die Reaktionen:
      SPÖ: der Mann wird SOFORT aus der Partei ausgeschlossen!
      FPÖ: man macht dem Udo bis heute die Mauer!

      Der feine Unterschied….

  2. Der Fpö wegen so etwas die Schuld geben ist schon sehr lächerlich!!!In Ebensee ist das an der Tagesordnund solche Gesten und Ausdrücke!!!

    • Was glaubst welche Partei die Burschen in dem Bericht wohl wählen hm? Und vor allem weshalb?Weil es die FPÖ seit Jahrzehnten nicht schafft sich glaubhaft vom NS-Gedankengut zu distanzieren! Regelmäßige NS-Skandale von FPÖlern bezeugen das, das kannst du ja wohl nicht abstreiten!
      Dieses kranke Gedankengut führt zu Fällen wie jenem in Ebensee!

    • Wie kommen Sie darauf, dass das in Ebenseean der Tagesordnung sein soll?
      Es ist noch nicht mal sicher, dass der Hauptverd. ein Ebenseer ist.
      Kopfschüttel

      • Weil die Gedenkstätte in Ebensee jedes Jahr in den Schlagzeilen ist? Jedes Jahr werden dort Juden die die Gedenkstätte besuchen belästigt, beleidigt und bedroht.

        Vielleicht kommt man da mal auf den Gedanken, dass in Ebensee irgendwas nicht stimmt – egal woher die Neonazis dort hinkommen. Anscheinend ist es den Ebenseern egal, dass die Nachfahren der mindestens 9000 dort ermordeten ständig angegriffen werden.

        Hauptsache man kann zum Fasching saufen bis der Arzt kommt und zwischendurch paar Vögel töten, was interessiert uns der Rest.

        Und ja, die FPÖler sind die geistigen Brandstifter dieser Abscheulichkeiten die jetzt wieder an der Tagesordnung sind.

  3. FPÖ und die Geister die man rief….
    Wenn man die Machenschaften bestimmter Landtagswahl-Kandidaten einer gewissen Partei ansieht, darf man sich nicht mehr wundern, wenn der Antisemitismus wieder salonfähig gemacht wird!

    • Ja lieber Stefan so einfach wie du sagst ist das…

      natürlich ist die FPÖ daran Schuld, sind ja immerhin schon seit gute einem Monat in der Regierung :-)

      noch etwas: gab es nicht vor ein paar Jahren einen ähnlich widerlichen Vorfall im KZ Ebensee? War damals die FPÖ in der Regierung?
      Manche machen sich es ganz, ganz einfach – gell…

      Zu den Individuen denen wir diese Schlagezeile verdanken: zum schämen, euch soll die volle Härte des Gesetzes treffen!

      • Ja lieber Peter, dein Posting ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten!
        Wo haben Sie die letzten Jahre gewohnt? Auf der dunklen Seite des Mondes? Als ob die FPÖ erst seit ihrer Regierungsbeteiligung durch NS-Nähe auffallen würde, das ich nicht lache…solche “Einzelfälle” gibt es seit Jahrzehnten! Gehört quasi zu deren DNA! Schon zu Haider´s Zeiten gab´s regelmäßig NS Skandale der FPÖ!
        Hier übrigens die “Einzelfälle” seit der Nationalratswahl 2017:
        https://derstandard.at/2000072943520/einzelfall-ausrutscher-fpoe-oevp-regierung

        Durch das ständige Anstreifen am Nationalsozialismus wird der Boden für Fälle wie jetzt jenem in Ebensee aufbereitet!

  4. Ist das der heutige, tägliche, Einzelfall der rechtsrechten Schlechtmenschen?

    Jetzt werden Nazi-Lieder wieder gejohlt, über Juden Witze gemacht, über Menschenrechte gelacht. Ach ja, und wenn es nicht die Juden sind, thja dann gehen wir halt auf andere Ausländer los, wir brauchen halt einen Feind, ansonsten fühlen wir uns nicht wohl.

    “Wir werden uns noch wundern, was alles möglich ist.”

    Sozialleistungen werden abgebaut, Unternehmer wieder gestärkt damit der Arbeiter wieder nichts mehr wert ist und die Schuld für die ganze Misere schiebt man den Ausländern zu.

    Und wenn es mal wieder kracht will es am Ende keiner gewesen sein, der sie gewählt hat.

    Persönlich sehe ich mich politisch in der Mitte, mit den Grünen und Kommunisten von heute kann ich nicht viel anfangen. Aber ich werde sie wählen, nur um die Faschisten zu verhindern.

    • Wird von unserem asylmünster gar net nachdem migrations Hintergrund gefragt???????

    • an Torsten@ sei froh dass du in einem schönen Land Österreich lebst, und reg dich nicht auf, es geht uns noch immer gut!

      Ich will diese Vorfälle nicht verteidigen, im Gegenteil, ich verachte sie, und sie sollen bestraft werden!!!

      Aber was du ,Punkto Ausländer plapperst, es geht keinen schlecht bei uns, und diese Schuldzuweisungen, dass wir sie f für alles schlecht reden, kannst du dir in den A……stecken!!

      • Walter Bauman am

        an Sabine, wenn die Blauen keine Asylanten gehabt hätten über die gehetzt werden konnte wären sie nie in eine Regierung gekommen. Wir werden uns noch wundern wie schnell unser schönes Land bald nicht mehr so schön sein wird.

        • Ja lieber “Walter Baumann” wenn die Roten nicht unkontrolliert Unmengen Asylanten ins Land gelockt hätten, wären sie nicht aus der Regierung geflogen! Deiner Meinung haben raubende, mordende Vergewaltiger unser Land verschönert!

          • die ,roten’ hätten übrigens bei der letzten NR-Wahl dazu-gewonnen, eigentlich.

          • Du hast natürlich recht, “Walter Baumann”! Die Straftaten der Asylanten (rauben, morden, vergewaltigen) sind alles Märchen!!!! Und noch eines, jeder FPÖ- Wähler singt “Nazi- Lieder”!!!!!! Entspann dich und träume weiter!!!!!!!