salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Heil Hitler!” — Rabbi in Ebensee von Nazis beschimpft

21

Ein Wie­ner Ober­rab­bi­ner soll vori­ge Woche in Eben­see von Nazis beschimpft wor­den sein. Paro­len wie “Heil Hit­ler” und „Mein Volk, mein Reich, mein Füh­rer“ sei­en gefal­len, dazu hät­ten die Män­ner die rech­te Hand geho­ben, berich­tet diePres­se.

Der Wie­ner war Don­ners­tag letz­te Woche mit sei­nem Enkel­sohn nach Eben­see gereist, um die NS-Gedenk­stel­le zu besu­chen. Fami­li­en­an­ge­hö­ri­ge waren im Eben­seer Lager inter­niert.

Wie der Enkel berich­tet, haben sie ver­sucht, auf die Pro­vo­ka­tio­nen am Eben­seer Bahn­hof nicht zu reagie­ren. Auch die Poli­zei, hät­ten sie über den Vor­fall infor­miert. Da die Exe­ku­ti­ve aber gera­de wo anders im Ein­satz war, dau­er­te es ein wenig bis die Poli­zei am Ort des Gesche­hens ein­traf. Zu dem Zeit­punkt saßen die Tou­ris­ten jedoch schon wie­der im Zug nach Wien, wegen eines drin­gen­den Ter­mins.

Die Poli­zei soll die Ver­däch­ti­gen schon aus­ge­forscht und teil­wei­se ein­ver­nom­men haben, auch Anzei­ge sei schon erstat­tet wor­den.

Teilen.

21 Kommentare

  1. wun­dert mich nicht — im fuß­ball geht es genau so zu in Eben­see. Die Eben­seer sind für Ras­sis­mus bekannt.

    • Inter­es­sant dass erst jetzt ein Kom­men­tar vom Asy­li kommt, wo er doch sonst die Sei­te alle 10 Minu­ten zu aktua­li­sie­ren scheint, um sofort so fra­gen ob´s ein “uns­ri­ger” war.….

      Zum Ger­ma­nia-Fall: absto­ßend! Die Reak­tio­nen:
      SPÖ: der Mann wird SOFORT aus der Par­tei aus­ge­schlos­sen!
      FPÖ: man macht dem Udo bis heu­te die Mau­er!

      Der fei­ne Unter­schied.…

  2. Der Fpö wegen so etwas die Schuld geben ist schon sehr lächerlich!!!In Eben­see ist das an der Tages­ord­nund sol­che Ges­ten und Aus­drü­cke!!!

    • Was glaubst wel­che Par­tei die Bur­schen in dem Bericht wohl wäh­len hm? Und vor allem weshalb?Weil es die FPÖ seit Jahr­zehn­ten nicht schafft sich glaub­haft vom NS-Gedan­ken­gut zu distan­zie­ren! Regel­mä­ßi­ge NS-Skan­da­le von FPÖlern bezeu­gen das, das kannst du ja wohl nicht abstrei­ten!
      Die­ses kran­ke Gedan­ken­gut führt zu Fäl­len wie jenem in Eben­see!

    • Wie kom­men Sie dar­auf, dass das in Eben­see­an der Tages­ord­nung sein soll?
      Es ist noch nicht mal sicher, dass der Haupt­verd. ein Eben­seer ist.
      Kopf­schüt­tel

      • Weil die Gedenk­stät­te in Eben­see jedes Jahr in den Schlag­zei­len ist? Jedes Jahr wer­den dort Juden die die Gedenk­stät­te besu­chen beläs­tigt, belei­digt und bedroht.

        Viel­leicht kommt man da mal auf den Gedan­ken, dass in Eben­see irgend­was nicht stimmt — egal woher die Neo­na­zis dort hin­kom­men. Anschei­nend ist es den Eben­seern egal, dass die Nach­fah­ren der min­des­tens 9000 dort ermor­de­ten stän­dig ange­grif­fen wer­den.

        Haupt­sa­che man kann zum Fasching sau­fen bis der Arzt kommt und zwi­schen­durch paar Vögel töten, was inter­es­siert uns der Rest.

        Und ja, die FPÖler sind die geis­ti­gen Brand­stif­ter die­ser Abscheu­lich­kei­ten die jetzt wie­der an der Tages­ord­nung sind.

  3. FPÖ und die Geis­ter die man rief.…
    Wenn man die Machen­schaf­ten bestimm­ter Land­tags­wahl-Kan­di­da­ten einer gewis­sen Par­tei ansieht, darf man sich nicht mehr wun­dern, wenn der Anti­se­mi­tis­mus wie­der salon­fä­hig gemacht wird!

    • Ja lie­ber Ste­fan so ein­fach wie du sagst ist das…

      natür­lich ist die FPÖ dar­an Schuld, sind ja immer­hin schon seit gute einem Monat in der Regie­rung :-)

      noch etwas: gab es nicht vor ein paar Jah­ren einen ähn­lich wider­li­chen Vor­fall im KZ Eben­see? War damals die FPÖ in der Regie­rung?
      Man­che machen sich es ganz, ganz ein­fach — gell…

      Zu den Indi­vi­du­en denen wir die­se Schla­ge­zei­le ver­dan­ken: zum schä­men, euch soll die vol­le Här­te des Geset­zes tref­fen!

      • Ja lie­ber Peter, dein Pos­ting ist an Lächer­lich­keit kaum zu über­bie­ten!
        Wo haben Sie die letz­ten Jah­re gewohnt? Auf der dunk­len Sei­te des Mon­des? Als ob die FPÖ erst seit ihrer Regie­rungs­be­tei­li­gung durch NS-Nähe auf­fal­len wür­de, das ich nicht lache…solche “Ein­zel­fäl­le” gibt es seit Jahr­zehn­ten! Gehört qua­si zu deren DNA! Schon zu Haider´s Zei­ten gab´s regel­mä­ßig NS Skan­da­le der FPÖ!
        Hier übri­gens die “Ein­zel­fäl­le” seit der Natio­nal­rats­wahl 2017:
        https://derstandard.at/2000072943520/einzelfall-ausrutscher-fpoe-oevp-regierung

        Durch das stän­di­ge Anstrei­fen am Natio­nal­so­zia­lis­mus wird der Boden für Fäl­le wie jetzt jenem in Eben­see auf­be­rei­tet!

  4. Ist das der heu­ti­ge, täg­li­che, Ein­zel­fall der rechts­rech­ten Schlecht­men­schen?

    Jetzt wer­den Nazi-Lie­der wie­der gejohlt, über Juden Wit­ze gemacht, über Men­schen­rech­te gelacht. Ach ja, und wenn es nicht die Juden sind, thja dann gehen wir halt auf ande­re Aus­län­der los, wir brau­chen halt einen Feind, ansons­ten füh­len wir uns nicht wohl.

    Wir wer­den uns noch wun­dern, was alles mög­lich ist.”

    Sozi­al­leis­tun­gen wer­den abge­baut, Unter­neh­mer wie­der gestärkt damit der Arbei­ter wie­der nichts mehr wert ist und die Schuld für die gan­ze Mise­re schiebt man den Aus­län­dern zu.

    Und wenn es mal wie­der kracht will es am Ende kei­ner gewe­sen sein, der sie gewählt hat.

    Per­sön­lich sehe ich mich poli­tisch in der Mit­te, mit den Grü­nen und Kom­mu­nis­ten von heu­te kann ich nicht viel anfan­gen. Aber ich wer­de sie wäh­len, nur um die Faschis­ten zu ver­hin­dern.

    • Wird von unse­rem asyl­müns­ter gar net nach­dem migra­ti­ons Hin­ter­grund gefragt???????

    • an Torsten@ sei froh dass du in einem schö­nen Land Öster­reich lebst, und reg dich nicht auf, es geht uns noch immer gut!

      Ich will die­se Vor­fäl­le nicht ver­tei­di­gen, im Gegen­teil, ich ver­ach­te sie, und sie sol­len bestraft wer­den!!!

      Aber was du ‚Punk­to Aus­län­der plap­perst, es geht kei­nen schlecht bei uns, und die­se Schuld­zu­wei­sun­gen, dass wir sie f für alles schlecht reden, kannst du dir in den A.…..stecken!!

      • Walter Bauman am

        an Sabi­ne, wenn die Blau­en kei­ne Asy­lan­ten gehabt hät­ten über die gehetzt wer­den konn­te wären sie nie in eine Regie­rung gekom­men. Wir wer­den uns noch wun­dern wie schnell unser schö­nes Land bald nicht mehr so schön sein wird.

        • Ja lie­ber “Wal­ter Bau­mann” wenn die Roten nicht unkon­trol­liert Unmen­gen Asy­lan­ten ins Land gelockt hät­ten, wären sie nicht aus der Regie­rung geflo­gen! Dei­ner Mei­nung haben rau­ben­de, mor­den­de Ver­ge­wal­ti­ger unser Land ver­schö­nert!

          • die ‚roten’ hät­ten übri­gens bei der letz­ten NR-Wahl dazu-gewon­nen, eigent­lich.

          • Du hast natür­lich recht, “Wal­ter Bau­mann”! Die Straf­ta­ten der Asy­lan­ten (rau­ben, mor­den, ver­ge­wal­ti­gen) sind alles Mär­chen!!!! Und noch eines, jeder FPÖ- Wäh­ler singt “Nazi- Lie­der”!!!!!! Ent­spann dich und träu­me wei­ter!!!!!!!