salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Das Geheimnis ist gelüftet: Birgit Schweiger hat Gustav Mahler für die MS Unterach gemalt

0

Das Siegerbild der Mühlviertler Künstlerin ziert zukünftig das 3. Kunstschiff der Attersee-Flotte

Bei der spannend inszenierten Schiffsenthüllung mit hunderten Luftballons, Mahler-Musik und zahlreichen Gästen beim Anlegesteg Gasthof Föttinger im Rahmen des Gustav-Mahler-Festivals in Steinbach am Attersee wurde das lange gehütete Geheimnis um die Neugestaltung der MS Unterach vor zahlreichen Gästen gelüftet. Ermittelt wurde  das Siegerbild anhand eines landesweit ausgeschriebenen KünstlerInnenwettbewerbes zum Thema „Wer malt Gustav Mahler für die MS Unterach“. Die strahlende Siegerin darf sich über EUR 1.500,– Preisgeld freuen. Auf die Plätze 2 und 3 schafften es die eingereichten Werke von Gerald Egger aus Seewalchen und Felix Dieckmann aus Linz. Zusätzlich wurde ein Sonderpreis für Petra Richar aus Wien vergeben. Ihre Zeichnung begeisterte die Jury ebenfalls und wird zukünftig das  Führerhaus des Schiffes verschönern. Marina Mahler, Enkelin des am Attersee wirkenden Komponisten nahm die Schiffstaufe vor. Anschließend stach das Gustav-Mahler-Schiff erstmals in See.

WB-BO NR Mag. Dr. Angelika Winzig, Mag. (FH) Christian Schirlbauer (GF Tourismusverband Attersee-Salzkammmergut), LAbg. Rudolf Kroiß, Mag. Doris Schreckeneder (GF Stern & Hafferl Verkehr & Attersee Schifffahrt), Dr. Morten Solvik (Internationale Gustav Mahler Gesellschaft), Birgit Schweiger (Gewinnerin Künstlerwettbewerb) und Marina Mahler (Enkelin von Gustav Mahler) bei der Schiffstaufe

WB-BO NR Mag. Dr. Angelika Winzig, Mag. (FH) Christian Schirlbauer (GF Tourismusverband Attersee-Salzkammmergut), LAbg. Rudolf Kroiß, Mag. Doris Schreckeneder (GF Stern & Hafferl Verkehr & Attersee Schifffahrt), Dr. Morten Solvik (Internationale Gustav Mahler Gesellschaft), Birgit Schweiger (Gewinnerin Künstlerwettbewerb) und Marina Mahler (Enkelin von Gustav Mahler) bei der Schiffstaufe

Beim Festakt an Bord des Gustav-Mahler-Schiffes versammelte sich neben den zahlreichen Ehrengästen aus Wirtschaft, Kultur, Kunst & Politik zahlreiche Jurymitglieder der Jury bestehend aus Christian Ludwig Attersee (Maler), Nicole Eder (Bürgermeisterin Steinbach am Attersee), Mechthild Bartolomey (künstlerische Leitung Attergauer Kultursommer), Gerhard Haderer (Karikaturist), Dir. Sandra Mayrhauser-Schiemer (Raiffeisenbank Attersee-Süd), Mag. (FH) Christian Schirlbauer (GF Tourismusverband Attersee-Salzkammergut) Mag. Doris Schreckeneder (Attersee-Schifffahrt), Dr. Morten Solvik (Internationale Gustav Mahler Gesellschaft) und Mag. Peter Weinhäupl (Vorstandsvorsitzender Gustav Klimt Foundation) um das Geheimnis um das Siegerbild höchstpersönlich zu lüften und die Preise an die Platzierten zu übergeben.
„Meine Jurykollegen und ich hatten aufgrund der zahlreichen Einsendungen die Qual der Wahl. Schlussendlich fiel die Entscheidung aber ziemlich eindeutig auf das Siegerbild. Es ist die Kraft und Dynamik der Farben, die Frau Schweiger benutzt hat sowie die Interpretation Mahlers und der Landschaft rund um den Attersee, die uns überzeugt haben“, so Doris Schreckeneder zum Wettbewerb und die Jurymitglieder bestätigen: „Die Qualität der eingereichten Werke war hervorragend. Durch den Wettbewerb hatten wir die Möglichkeit viele junge, neue Künstlerinnen und Künstler kennenzulernen mit denen sich möglicherweise schon sehr bald, unabhängig von diesem Schiffsprojekt eine Zusammenarbeit ergeben wird.

Mag. Peter Weinhäupl (Gustav Klimt Foundation), Dir. Sandra Mayrhauser-Schiemer (RAIBA Attersee Süd), LAbg. Rudolf Kroiß, Birgit Schweiger, Dr. Morten Solvik (Internationale Gustav Mahler Gesellschaft), Mag. Doris Schreckeneder (GF Stern & Hafferl Verkehr & Attersee-Schifffahrt), Horst Anleitner (Obmann Attersee Tourismus), Marina Mahler (Enkelin von Gustav Mahler) WB-BO NR Mag. Dr. Angelika Winzig, Nicole Eder (Bgm. Steinbach am Attersee), Mag. (FH) Christian Schirlbauer (GF Tourismusverband Attersee-Salzkammergut), Ing. Günter Neumann (GF Stern & Hafferl Verkehr) bei der Übergabe des Preisgeldes an die Gewinnerin Birgit Schweiger! Mit am Bild der Sohn von Birgit Schweiger

Mag. Peter Weinhäupl (Gustav Klimt Foundation), Dir. Sandra Mayrhauser-Schiemer (RAIBA Attersee Süd), LAbg. Rudolf Kroiß, Birgit Schweiger, Dr. Morten Solvik (Internationale Gustav Mahler Gesellschaft), Mag. Doris Schreckeneder (GF Stern & Hafferl Verkehr & Attersee-Schifffahrt), Horst Anleitner (Obmann Attersee Tourismus), Marina Mahler (Enkelin von Gustav Mahler) WB-BO NR Mag. Dr. Angelika Winzig, Nicole Eder (Bgm. Steinbach am Attersee), Mag. (FH) Christian Schirlbauer (GF Tourismusverband Attersee-Salzkammergut), Ing. Günter Neumann (GF Stern & Hafferl Verkehr) bei der Übergabe des Preisgeldes an die Gewinnerin Birgit Schweiger! Mit am Bild der Sohn von Birgit Schweiger

„Es war ein wunderschöner Prozess indem wir gemeinsam mit der Jury und den Künstlerinnen und Künstlern unser bereits 3. Kunstschiff der Attersee-Flotte entwickelt haben. Mit innovativen Projekten wie diesen schaffen wir ein Alleinstellungsmerkmal und gehen weitere Schritte in der Positionierung der Schifffahrt als ganzheitliches Erlebnis“, so Doris Schreckeneder und ergänzt: „Ab sofort wird das Gustav-Mahler-Schiff immer sonntags bei Schönwetter auf dem Rundkurs SÜD klein verkehren. Die Schiffsgröße eignet sich auch perfekt für Geburtstagsfeiern und kleinere Hochzeiten. Zum Thema Gustav Mahler bieten sich gemeinsam mit der Attersee-Schifffahrt wunderschöne Ausflugskombinationen an – eine Schifffahrt mit dem Gustav-Mahler-Schiff in Verbindung mit einer Wanderung auf den Spuren Mahlers oder der Besichtigung des Komponierhäuschens. Auf dem Gustav-Klimt-Schiff finden regelmäßig „Mahlerische Fahrten“ statt.“

Fotos: Stern & Hafferl Verkehr / Mathias Lauringer

Teilen.

Comments are closed.