salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Absturz eines Motorseglers in Scharnstein endet glimpflich

0

Großes Glück hatten Montagnachmittag zwei Insassen eines Motorseglers bei einem Absturz in Scharnstein.

Als das Segelflugzeug an Höhe verlor, wollte der Pilot ersten Angaben zufolge den Motor einschalten, was jedoch aus bisher unbekannter Ursache fehlgeschlagen sein dürfte. Das Flugzeug verlor an Höhe. Bei der alternativen Landung auf einer Wiese streifte der Segelflieger eine 30 kV-Mittelspannungsleitung und schlug auf der Wiese auf. Die beiden Insassen überstanden den Zwischenfall ohne gröbere Verletzungen, so erste Informationen.

Bildquelle: laumat.at / Matthias Lauber

 

Teilen.

Comments are closed.