salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Frischer Wind im Kulturmanagement

1

Die Weichen für den weiteren erfolgreichen Kulturbetrieb in der Kultur und Freizeit GmbH sind gestellt. Die langjährige Kulturmanagerin der Kultur und Freizeit GmbH, Gerti Hummelbrunner, ist nach 19 Jahren intensiver Kulturarbeit mit 1. Juni 2018 in den wohlverdienten Ruhestand gegangen.

Mit Kristina Alar-Blazevic und Astrid Lehner konnten zwei Nachfolgerinnen gefunden werden, welche die bisherige erfolgreiche Kulturarbeit in Vöcklabruck fortsetzen. Beiden Kulturmanagerinnen sind dabei die Betreuung der Abonnenten und der Künstler ein besonderes Anliegen. „Eine umfassende Betreuung und Information der Abonnenten ist mir wichtig. Gerade die neuen, flexiblen Angebote wie das Bunte Abo oder das Konzertabo Plus bieten hier in Vöcklabruck eine einzigartige Möglichkeit für umfassenden Kulturgenuss“, so Kristina Alar-Blazevic.

Für Astrid Lehner stehen auch die Ausführenden im Vordergrund. „Die Künstler kommen gerne nach Vöcklabruck in den Stadtsaal. Sie schätzen die besondere Atmosphäre und das großartige Publikum.“

Dies zeigt sich auch bei den Veranstaltungen der bevorstehenden Saison. So sind Größen wie Mnozil Brass, die Cubaboarischen, Alfred Dorfer oder auch der Schauspieler Heinz Marecek zu Gast im Stadtsaal Vöcklabruck. Die neuen, flexiblen Abonnements wie auch die bewährten, können bereits unter www.kuf.at bestellt werden. Der Restkartenverkauf beginnt am Montag, 2. Juli 2018.

Fotos: KUF

Teilen.

1 Kommentar

  1. Claudia D. am

    Selber habe ich mir früher gerne etwas im Stadtsaal angeschaut! Nachdem die Qualität nachlässt ist das für mich nicht mehr interessant! Einen netten Abend im heruntergekommenen Stadtsaal zu verbringen ist auch unmöglich! Viel Wirbel um überteuerte Veranstaltungen! Ausserdem sehr lästiges Personal an der Garderobe! Man durfte bei Hitze nicht mal ein Getränk in den Saal mitnehmen! Wohlgemerkt in einer verschliessbaren Flasche! (Zwevks verschütten!) Obwohl man vorher noch überteuert im Foyer konsumiert hat!

Kommentare