salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Megastau nach Kreuzungsunfall in Altmünster

1

In den Mittagsstunden des 10.7.2018 kam es im Bereich der Kreuzung Hauptstraße (B145) und Ebenzweierstraße aus nicht geklärter Ursache zu einer Kollision zweier Fahrzeuge. Die Feuerwehr Altmünster- gleich neben der Unfallstelle beheimatet – wurde zu den Aufräumarbeiten alarmiert.

Im Zuge dessen, musste der Verkehr wechselseitig angehalten werden, was in weiterer Folge zu weitreichenden Staus in alle Richtungen führte. Aber nach gut einer halben Stunde konnten die Arbeiten abgeschlossen und die Bundesstraße wieder freigegeben werden, berichtet die Feuerwehr.

Foto: FF Altmünster

Teilen.

1 Kommentar