salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Autounfall wegen Sekundenschlaf

0

Glück im Unglück hatte ein 61-jähriger Mann Freitagnachmittag. Er kam wegen eines Sekundenschlafs von der Fahrbahn ab und krachte in die Leitschiene. Der Lenker und seine Beifahrerin wurden dabei nur leicht verletzt.  

Ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Linz Land fuhr am 21. Dezember 2018 gegen 15:20 Uhr mit seinem Pkw auf der Seeleiten Landesstraße in Richtung Unterach am Attersee. Im Ortsgebiet von Steinbach am Attersee gelangte er, nach eigenen Angaben, auf Grund von Sekundenschlaf auf den rechten Fahrbahnrand und prallte frontal gegen eine Leitschiene.

Durch die Wucht des Anstoßes wurde der Pkw um die eigene Achse gedreht und kam auf dem in die Gegenrichtung verlaufenden Fahrstreifen zum Stillstand. Sowohl der Fahrzeuglenker als auch seine am Beifahrersitz befindliche Gattin wurden leicht verletzt und mit der Rettung Unterach am Attersee ins Salzkammergutklinikum Vöcklabruck gebracht, berichtet die Polizei.

Quelle: LPD OÖ

Teilen.

Comments are closed.