salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Pensionist stürzte vier Meter ab

0

Ein 88-Jähriger aus Weyregg am Attersee wollte am 31. Dezember 2018 gegen 8 Uhr das beinahe leere Hackschnitzelsilo manuell wieder auffüllen. Dazu stieg der Pensionist in den Hackschnitzellagerraum.

Erst zwei Stunden später von Sohn gefunden

Der Mann dürfte dort das Gleichgewicht verloren haben und stürzte durch eine kleine Luke oberhalb des Silos etwa vier Meter ab. Nach etwa zwei Stunden wurde der Mann von seinem 44-jährigen Sohn, der bereits auf der Suche nach seinem Vater war, gefunden. Dieser alarmierte sofort die Einsatzkräfte.

Nach der Bergung durch die Feuerwehr Bach wurde der 88-Jährige in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.

Teilen.

Comments are closed.