salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

2019 Europaweites Gedenkjahr „500 Jahre Kaiser Maximilian“

0

Vöcklabruck ehrt „seinen“ Kaiser Maximilian
Das Maximilianjahr wurde von DDDr. Franz Satzinger am Freitag, 18. Jänner mit einem Vortrag über das Leben Maximilians eröffnet.
Der Referent ist auch nach Wels und Wr. Neustadt eingeladen, um in den Städten zu sprechen, in denen Maximilian 1519 gestorben bzw. begraben wurde. Dabei wird er verstärkt auf die einzigartigen Wappentürme in Vöcklabruck hinweisen.

Im Laufe des Jahres bietet der Vöcklabrucker Tourismusverband einiges rund um das Thema „Kaiser Maximilian“:
• Von März bis Oktober werden jeden 1. Samstag im Monat um 14.30 Uhr Stadtführungen unter dem Titel: „Vöcklabruck und Kaiser Maximilian“ angeboten.

• Am 14. Und 15. August wird ein Ritterfest in der Vöcklabrucker Innenstadt veranstaltet.
• Der Hausruckviertler Kunstkreis stellt seine Sommerausstellung im Lebzelterhaus unter das Thema Maximilian.
• Ein mehrseitiger Folder, der bei allen Maximilianaktivitäten im In-und Ausland aufliegen wird, soll einen verstärkten Vöcklabruck-Bezug herstellen.
• Vöcklabrucker Einwohner werden, über eine Beilage im Rathauskurier, ausführliche Informationen über den Kaiser erhalten.

Zusätzlich wird es in unregelmäßigen Abständen, Blogs über den Kaiser geben. Unter „Vöcklabruck Kaiser Maximilian Blog“ kann sich jeder Interessierte schon jetzt gerne informieren.

Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner und Tourismusvorstand Mag. Maximilian Lötsch bedanken sich bei DDDr. Franz Satzinger für die historische Aufarbeitung des Ausnahmekaisers Maximilian I. mit einer Maximiliantorte.

Foto: privat

 

Teilen.

Kommentare