salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Explosion in Garage – 16-Jähriger rettete sich

0

Zu einem Garagenbrand kam es gestern Abend in Aurach am Hongar. Aufgrund der Kälte schloss ein 16-Jähriger sämtliche Türen und zündete einen Gasofen an. Es kam zu einer Verpuffung. Der 16-Jährige wurde leicht verletzt und konnte sich aus der Garage retten.

Ein 16-Jähriger aus Aurach am Hongar schraubte am 23. Jänner 2019 gegen 19:50 Uhr in der Garage des Einfamilienhauses an seinem Moped. Aufgrund der Kälte schloss er sämtliche Türen und zündete einen Gasofen an.

Benzin/Gas-Luftgemisch explodierte

Nachdem er den Tank seines Mopeds durch die Garage trug, kam es vermutlich durch ein Benzin/Gas-Luftgemisch zu einer Verpuffung bzw. Explosion und sofort zu einer starken Rauchentwicklung. Der 16-Jährige konnte sich noch zu einer Tür vortasten und die Garage verlassen. Er verständigte unverzüglich seine Eltern, diese alarmierten die Feuerwehr.

Mindestens 100.000 Euro Schaden

Durch Spray- und Lackdosen kam es in der Garage zu mehreren kleinen Explosionen. Die Feuerwehr Aurach konnte den Brand rasch löschen. Die Schadenssumme dürfte mindestens 100.000 Euro betragen. Der 16-Jährige erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde von der Rettung in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefert. Seine Mutter wurde bei den Löscharbeiten ebenfalls leicht verletzt und zur Behandlung in das Krankenhaus gebracht.

Teilen.

Comments are closed.