salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Straßensperren nach Gosau, Hallstatt und Obertraun

0

Aufgrund der anhaltenden Schnee- und auch Regenfälle spitzt sich die Lawinengefahr immer mehr zu. Straßen nach Gosau, Hallstatt und Obertraun wurden gesperrt.

Hier die aktuellen Verkehrsinfos.

  • Großalm Landesstraße zwischen Altmünster und Straßenkreuzung Steinbach in beiden Richtungen gesperrt, Gefahr durch Schneebruch, die Situation dauert voraussichtlich längere Zeit an, Schneedruck und Aufarbeitungsmaßnahmen
  • Gesperrt wegen Schneebruch: Großalm-Landesstraße zwischen Nadasdyklause und Fischzucht Bräuer, der Güterweg Hochrödt gesamt, der Güterweg Windlegern ab Stacherlwies und Zufahrt Poidlhäusl
  • B145 zwischen Ebensee und Bad Ischl in beiden Richtungen gesperrt, Behinderungen durch drohende Lawinen, Umleitung großräumig bzw über das Weißenbachtal, Sperre bei Km 50, Bereich Kösslbach, Bahnstrecke nicht betroffen, Zufahrt zur Saline Ebensee von Gmunden aus möglich
  • Kettenpflicht: Gmundnerberg ab 3,5t
  • Starke Schneeverwehungen: Kollmannsberg, Aurachberg, Grasberg
  • Pötschenpass in beiden Richtungen Schneeglätte, Schneekettenpflicht für LKW ab 3,5 t
  • Sperre der Hallstättersee-Landesstraße zwischen Hallstatt und Obertraun (sowie Hallstatt und Steeg) ab Mittwoch, 9.1.2019, 19 Uhr!!!! Obertraun und Hallstatt somit dann nicht erreichbar
  • Gosaumühle nach Gosau Mittwoch, 9.1.2019, bereits ab 17 Uhr gesperrt
  • Pass Gschütt – Zwischen Gosau und Gosauzwang in beiden Richtungen gesperrt, Gefahr durch Lawinen ab 09.01.2019 17:00 Uhr, zwischen Gosaumühle (StrKm 45,000) und Gosau Klaushof (StrKm 38,9). Gosau ist dann weder von OÖ noch von Sbg erreichbar!
  • Gesperrt nach wie vor der Koppenpass (Landesstraße) zwischen Obertraun und Bad Aussee
  • Die ÖBB sollten ab MORGEN DONNERSTAG ab 8:23 Uhr von Obertraun in Richtung Attnang-Puchheim wieder verkehren, dann planmäßig
  • Die ÖBB-Strecke von Obertraun nach Bad Aussee (Richtung Stainach-Irdnung) bleibt noch geschlossen

Quellen: Gemeinden Altmünster & Obertraun, ÖAMTC

Teilen.

Comments are closed.