salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Gegen Auto uriniert und Tankstellenpächter geschlagen

0

UPDATE: Aufgrund der Videoaufzeichnung und der Ermittlungen konnte der  Täter ausgeforscht werden. Beim Beschuldigten handelt es sich um einen 27-jährigen bosnischen Staatsangehörigen aus dem Bezirk Vöcklabruck.

Der Pächter einer Tankstelle in Mondsee wurde Samstagabend Opfer einer fiesen Attacke. Ein bislang unbekannter Täter pinkelte gegen das Auto des 35-Jährigen. Anschließend attackierte er den Tankstellenpächter mit den Fäusten.

Ein Unbekannter fuhr am 14. Juni 2019 gegen 23:20 Uhr mit seinem Pkw zu einer Tankstelle in Mondsee. Er urinierte am Parkplatz gegen den Pkw des 35-jährigen Tankstellenpächters aus dem Bezirk Braunau am Inn. Dieser sah diese Aktion zufällig und stellte den Mann zur Rede. Der Unbekannte versetzte dem 35-Jährigen daraufhin mehrere Faustschläge. Dadurch erlitt der Mann Prellungen am Kopf und Blutergüsse am linken Oberarm.

Videoüberwachung lieferte Details 

Der 35-jährige Tankstellenpächter ließ sich im Krankenhaus behandeln und erstattete am 15. Juni 2019 Anzeige. Aufgrund von Videoaufzeichnungen dürfte das Kennzeichen des unbekannten Täters bekannt sein. Das Auto wurde nach der Tat von einer Frau vom Parkplatz gelenkt, berichtet die Polizei.

Teilen.

Comments are closed.