salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Fulminantes Sommerfinale

0

Ful­mi­nan­tes Som­mer­fi­na­le und Beginn des „Blät­ter­rau­schens“ der Salz­kam­mer­gut Fest­wo­chen Gmun­den
„Unser ers­tes Kon­zert nach der längs­ten Gene­ral­pau­se in der Orches­ter­ge­schich­te heu­te Abend in Gmun­den!“ Die­sen Satz pos­te­te das Bruck­ner Orches­ter Linz auf Face­book am 22. August.

Was für eine tol­le Gele­gen­heit, die neue Sai­son mit einem Som­mer­auf­takt zu eröff­nen und gleich­zei­tig die Salz­kam­mer­gut Fest­wo­chen Gmun­den mit Glanz und Tie­fe abzu­schlie­ßen! Freu­de, Sehn­sucht und Erleich­te­rung, dass man wie­der vor Publi­kum spie­len darf, domi­nier­ten beim Fina­le des Som­mer­fes­ti­vals im Tos­ca­na Con­gress Gmun­den. 430 ver­kauf­te Tickets bei einer Kapa­zi­tät von 700 Saal­plät­zen ist ein Erfolg in Coro­na-Zei­ten. Auch hät­te die­ser Erfolg ohne Begren­zun­gen viel grö­ßer sein kön­nen. Denn es woll­ten bestimmt noch mehr Musik­lieb­ha­ber das Kon­zert mit dem Bruck­ner Orches­ter genie­ßen.

Ein edles Pro­gramm mit Mozarts „Lin­zer-Sin­fo­nie“ und Beet­ho­vens Sin­fo­nie Nr. 7 sorg­ten für Begeis­te­rung im Saal. Der Diri­gent Mar­kus Posch­ner über­zeug­te mit Prä­zi­si­on, leb­haf­ter Mimik und expres­si­vem Aus­druck. Das Orches­ter klang homo­gen, fein, betont galant bei Mozart und dra­ma­tisch bei Beet­ho­ven. Die Salz­kam­mer­gut Fest­wo­chen Gmun­den wer­den das Kalen­der­jahr mit ihrer Herbst­rei­he „Blät­ter­rau­schen“ been­den.

Ab 20. Sep­tem­ber bis 28. Okto­ber gibt es Höhe­punk­te in Jazz, Musik-Kaba­rett, Pup­pen­spiel und Volks­mu­sik.

Alle Infos unter www.festwochen-gmunden.at

Foto: Yuli­ya-Atz­manstor­fer

Teilen.

Kommentare