salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Das richtige Outfit für Garten- und Grillfeiern: Eine Quadratur des Kreises?

0

Das richtige Outfit für Garten- und Grillfeiern: Eine Quadratur des Kreises?

End­lich ist der Som­mer da und mit der war­men Jah­res­zeit kom­men auch die Ein­la­dun­gen zu Grill- und Gar­ten­par­tys. Gibt es etwas Schö­ne­res, als zusam­men mit Freun­den und Fami­lie im Gar­ten zusam­men­zu­sit­zen? Grill­par­tys gibt es heut­zu­ta­ge zu jedem Anlass, egal ob als Geburts­tags­fei­er, Fami­li­en­fei­er oder Fir­menevent. Doch so schön es auch ist, unter frei­em Him­mel zu fei­ern, was zieht man an zu einer Gar­ten­par­ty? Es gibt vie­le prak­ti­sche Hür­den, denn schließ­lich muss das Out­fit nicht nur zum Anlass pas­sen und gut aus­se­hen, son­dern auch gar­ten­taug­lich sein. Hier sind die bes­ten Tipps für das per­fek­te Grill­par­ty Out­fit für Frau­en und Männer.

War­um ist das Grill­par­ty-Out­fit eine Qua­dra­tur des Kreises?

Die Ant­wort liegt auf der Hand: Weil es sich ein­fach wider­spricht, sich schick anzu­zie­hen und am rau­chen­den Grill auf einer Wie­se zu ste­hen. Fashio­nis­tas machen sich Gedan­ken, denn was sie nor­ma­ler­wei­se zu einer Par­ty anzie­hen wür­den, könn­te bei einer Gar­ten­par­ty unan­ge­mes­sen sein.

Einen offi­zi­el­len Dress­code gibt es nor­ma­ler­wei­se nicht, es sei denn, der Gast­ge­ber gibt ihn vor. Denn natür­lich gibt es auch Mot­to Par­tys bei­spiels­wei­se wird dann um ein wei­ßes Out­fit gebe­ten. Aber das sind eher die Aus­nah­men. Nor­ma­ler­wei­se klei­den wir uns zu einer Par­ty im Gar­ten eher locker und leger.

Ein Som­mer­kleid mit High-Heels kann bei­spiels­wei­se pro­ble­ma­tisch sein, da man mit hohen Absät­zen auf Rasen ganz ein­fach nicht so gut lau­fen kann. Was ist prak­ti­scher, ein Rock oder eine Hose? Wie kann ich mich sty­lisch, ele­gant und trotz­dem gar­ten­taug­lich anzie­hen? Das rich­ti­ge Out­fit für eine Grill­par­ty im Gar­ten zu fin­den, ist gar nicht so schwer, es muss ein­fach nur sty­lish und prak­tisch sein.

Out­fit-Inspi­ra­tio­nen für Frauen

Das Wich­tigs­te bei der Wahl des Out­fits für eine Grill­par­ty ist die Art der Par­ty. Han­delt es sich um eine eher for­mel­le und schi­cke Gar­ten­par­ty mit Tischen, Stüh­len und einem Buf­fet? Oder liegt eine Ein­la­dung zum locke­ren Bei­sam­men­sein und Gril­len mit Pick­nick­de­cken im Park vor? Ist der Anlass der Gar­ten­par­ty ein Geburts­tag, ein Hoch­zeits­tag oder eine Ver­lo­bung? Oder han­delt es sich um ein Firmenevent?

Die Art der Par­ty bestimmt nicht nur, wie leger oder schick das Out­fit aus­fal­len soll­te. Es gibt hier­bei auch vie­le prak­ti­sche Aspek­te zu beden­ken. Gibt es auf der Par­ty Tische und Stüh­le, spricht nichts gegen einen Rock oder ein Kleid. Sit­zen die Gäs­te hin­ge­gen auf Pick­nick­de­cken, ist eine Hose sehr viel prak­ti­scher. Gril­len wir locker mit Freun­den und grei­fen mög­li­cher­wei­se sogar selbst zur Grill­zan­ge, wäre ein wei­ßes Som­mer­kleid sicher nicht das rich­ti­ge. Auf einem schi­cken Fir­menevent unter frei­em Him­mel sieht die Sache schon anders aus.

Die wichtigsten Basics für ein sommerliches Partyoutfit

Die Schu­he

Egal ob schick oder leger, die Schu­he soll­ten auf jeden Fall rasen­taug­lich sein. High-Heels mit Pfen­nig­ab­satz sind untaug­lich, bes­ser sind hin­ge­gen Schu­he mit Pla­teau­soh­le oder Block­ab­satz. Auch som­mer­li­che San­da­let­ten mit Keil­ab­satz oder leich­te Snea­ker sind gut geeig­net. Wenn es auch einen Pool gibt und die Par­ty sehr leger ange­legt ist, dür­fen es auch Flip­flops sein.

Rock oder Hose?

Ab Rock oder Hose ist nicht nur Geschmacks­sa­che. Wer sich nicht sicher ist, wie und wo er auf der Grill­par­ty sit­zen wird, soll­te sich bes­ser für eine Hose ent­schei­den. Egal ob 7/8 Jeans, Shorts, Ber­mu­das oder lege­re Stoff­ho­sen — in einer Hose kön­nen Frau­en nun ein­mal völ­lig unpro­ble­ma­tisch sit­zen, egal ob auf einem Stuhl oder auf einer Pick­nick­de­cke. Kur­ze Klei­der und Röcke sind natür­lich pas­send für eine ele­gan­te Som­mer­par­ty, aber nur, wenn wir nicht auf dem Boden sit­zen müs­sen. Ein guter Kom­pro­miss sind lan­ge Röcke oder lan­ge Klei­der, sie eig­nen sich für jede Sitzgelegenheit.

Das Ober­teil: Blu­se oder Tanktop?

Ob Blu­se, T‑Shirt oder Tank­top spielt im Grun­de kei­ne Rol­le, das Ober­teil soll­te ein­fach zum rest­li­chen Out­fit und zum Anlass der Par­ty pas­sen. Aller­dings sind extrem gla­mou­rö­se Ober­tei­le wie bei­spiels­wei­se ein Pail­let­ten­top oder eine Sei­den­blu­se auf einer Gar­ten­par­ty weni­ger ange­mes­sen. Neben dem Grill oder auf der Wie­se kann es nun ein­mal schmut­zig wer­den und meis­tens wir­ken sehr ele­gan­te Klei­dungs­stü­cke auf einer Grill­par­ty over­dres­sed. Extra­tipp: Auf einer Grill­par­ty ist es bes­ser, wenn das Ober­teil Grill­saucen­fest ist. Hel­le Far­ben und emp­find­li­che Stof­fe, die sich nur schwer rei­ni­gen las­sen, blei­ben bes­ser im Kleiderschrank.

Wie könn­te das per­fek­te Som­mer-Out­fit für Sie aussehen?

Ein gelun­ge­nes Out­fit für eine Gar­ten­par­ty könn­te bei­spiels­wei­se aus einer Tuni­ka oder locke­ren Baum­woll-Blu­se in einer kräf­ti­gen Far­be oder mit einem schö­nen, som­mer­li­chen Mus­ter bestehen. Dazu pas­sen läs­sig sit­zen­de Crop­ped Jeans oder Jeans Shorts. Auch eine Lei­nen­ho­se passt immer gut.

Mit Jeans sind Frau­en auf einer Gar­ten­par­ty grund­sätz­lich pas­send ange­zo­gen. Jeans sind robust, sty­lisch und leger zugleich. Sie las­sen sich viel­sei­tig kom­bi­nie­ren und sind auch prak­tisch, wenn wir auf dem Boden sit­zen müs­sen. Die aktu­el­le Jeans­mo­de ist wie­der sehr viel­sei­tig, in die­sem Jahr sind neben den höher geschnit­te­nen Mom Jeans im Stil der 80er auch wie­der eng geschnit­te­ne Skin­ny Jeans mit nied­ri­gem Bund im Stil der 90er und sogar Schlag­ho­sen angesagt.

Das perfekte Outfit für Männer für eine Grill- und Gartenparty

Grund­sätz­lich gilt für Män­ner das­sel­be wie für Frau­en: Das Out­fit soll­te zum Anlass pas­sen und auch bequem und pfle­ge­leicht sein. Wer zu einer Gar­ten­par­ty bei Freun­den mit Würst­chen und Bier ein­ge­la­den ist, wird sich wahr­schein­lich für ein beque­mes Casu­al Out­fit bei­spiels­wei­se Ber­mu­da Shorts, Jeans und ein T‑Shirt ent­schei­den. Dazu pas­sen Snea­ker, beque­me Lei­nen­schu­he und bei hei­ßen Tem­pe­ra­tu­ren auch San­da­len oder Flipflops.

Für die ele­gan­te Gar­ten­par­ty bei­spiels­wei­se eine Ver­lo­bung, Geburts­tags­fei­er oder ein Fir­men Event darf es auch ein kurz­är­me­li­ges Som­mer­hemd oder ein Polo Shirt sein. Dazu pas­sen Chi­no Pants oder Shorts. Die per­fek­ten Schu­he zu die­sem lege­ren Out­fit wären sport­li­che Mokas­sins oder etwas ele­gan­te­re Snea­ker aus Leder oder Canvas.

Wel­che Klei­dungs­stü­cke gel­ten bei einer Gar­ten­par­ty als No-Go?

Falls es der Dress­code nicht aus­drück­lich vor­schreibt oder die Gar­ten­par­ty in einem sehr ele­gan­ten, eher kon­ser­va­ti­ven Rah­men statt­fin­det, gel­ten lan­gär­me­li­ge Hem­den, Anzü­ge und Kra­wat­ten als deplat­ziert. Eine Aus­nah­me sind auch Hoch­zeits­fei­ern im Gar­ten. Der Look soll­te immer etwas som­mer­lich und leger wir­ken und nicht zu förmlich.

Je nach Anlass soll­te man es mit der Locker­heit aber auch nicht über­trei­ben. Sweat Shorts, T‑Shirts mit lus­ti­gen Auf­dru­cken und Flip­flops sind beim Gril­len mit Freun­den völ­lig okay, nicht aber, wenn die eige­ne Fir­ma zur Gar­ten­par­ty einlädt.

Sie sind nicht unbe­dingt ein No-Go, aber völ­lig unprak­tisch: emp­find­li­che Stof­fe und hel­le Far­ben. Das gilt vor allem für locke­re Grill­par­tys, bei denen die Gäs­te sel­ber mit anpa­cken und ger­ne mit den Gast­ge­bern und einem Bier­chen neben dem Grill ste­hen. Die Klei­dung soll­te auf jeden Fall pfle­ge­leicht sein, dann sind Fle­cken von Grill­sauce, oder Gras­fle­cken vom Sit­zen auf dem Boden auf kein Ärgernis.

Das Wich­tigs­te zusammengefasst:

Das Out­fit für die Gar­ten­par­ty soll­te zum Anlass pas­sen. Zu einer ele­gan­ten Par­ty im Gar­ten darf das Out­fit ruhig etwas schi­cker sein, doch nor­ma­ler­wei­se ist für eine Grill­par­ty ein locke­res Frei­zeitout­fit ange­mes­sen. Wich­tig ist, dass die Klei­dung bequem und pfle­ge­leicht ist. Das gilt vor allem für den Fall, dass die Gäs­te auf Pick­nick­de­cken sit­zen müssen.

Zu fest­li­che und schi­cke Ober­tei­le für Frau­en oder Anzug und Kra­wat­te für Män­ner wir­ken over­dres­sed und fehl am Platz, selbst bei einem Fir­men Event.

Die Schu­he soll­ten bequem und rasen­taug­lich sein. Fla­che Schu­he sind immer eine gute Wahl, aber auch San­da­let­ten mit Keil­ab­satz oder Pla­teau­soh­le eig­nen sich für den Garten.
Da es zur spä­ten Stun­de bekannt­lich küh­ler wird, darf auch eine leich­te Jacke oder ein Pull­over nicht fehlen.

Frau­en wäh­len für ihr Out­fit am bes­ten gleich eine gro­ße Tasche, in der Platz für einen Pull­over und auch für ein Paar Flip­flops ist.

Foto­credits:
Bild 1: Ado­be Stock / Photographee.eu / 142629943
Bild 2: Ado­be Stock / ber­nard­bo­do / 237584389
Bild 3: Ado­be Stock / Syda Pro­duc­tions / 164304699

 

Teilen.

Kommentare