salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

St. Konrads Bürgermeister Franz Kronberger tritt zurück

0

Nach mehr als 10 Jahren als Ortschef wird sich Franz Kronberger wieder zu 100 Prozent auf seinen Beruf konzentrieren. Die Bürgermeister-Neuwahl soll im Mai dieses Jahres über die Bühne gehen.

St. Konrad. „Schweren Herzens“ gibt Bürgermeister Franz Kronberger (ÖVP) bekannt, dass er sein Amt Ende Jänner frühzeitig beenden wird. Der Grund für diesen Rücktritt ist ein beruflicher. Er habe sich für ein Angebot seines Arbeitgebers Wolf Systembau entschieden, welches seine Anwesenheit zu 100 Prozent in der Firma erfordert. Seit seinem Amtsantritt im Jahr 2007 war Kronberger teilweise freigestellt. „In meinen beiden Berufen wird die Arbeit nicht weniger und es wird zunehmend schwieriger, alles in der gewohnten Qualität für die Bürgerinnen und Bürger zu erledigen. Beides geht einfach nicht und deswegen musste ich mich für eine der beiden Möglichkeiten entscheiden“, so der scheidende Bürgermeister. 

Schon bei seinem ersten Antritt als Bürgermeister hatte Kronberger gesagt: „Bürgermeister sein, geht nicht so einfach nebenbei.“ Jetzt hat sich dieser Satz einmal mehr bestätigt: „Die Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen, denn ich war sehr gerne Bürgermeister“. Gemeinsam mit den Bediensteten im Amt und den Gemeinderäten habe man für St. Konrad viel erreicht, blickt Kronberger auf seine 10-jährige Amtszeit zurück. Als wichtigsten politischen Meilenstein nennt er das Projekt Badesee, das nach anfangs schwieriger Ausgangslage eine wunderschöne Freizeitoase geworden ist. Viele weitere Vorhaben, kleinere und größere, wie etwa der Neubau des Musikprobelokals, oder Gehwege entlang der Bundesstraße waren ebenso bedeutende Vorhaben in seiner Amtszeit.  

Franz Kronberger hat den ÖVP-Parteivorstand und seine Fraktion über diesen Schritt informiert. Vizebürgermeister Klaus Mayrdorfer wird als geschäftsführender Bürgermeister das Amt bis zu den Neuwahlen leiten. Bei einem Gemeindeparteitag Mitte Februar wird die ÖVP St. Konrad eine Kandidatin oder einen Kandidaten für die Wahl des Bürgermeisters im Mai designieren und anschließend präsentieren.

Foto: ÖVP Salzkammergut

Teilen.

Comments are closed.