salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Top- Platzierungen für ASVÖ NordicSkiteam Salzkammergut Athleten

0

Nikolaus Mair Dritter, Sigrun Kleinrath Zweite in Villach

Da in Saalfelden die Sprungschanze (wie in Bad Goisern) im Schnee versunken war, musste der dort vorgesehene Austriacup-Bewerb für die Schülerklassen nach Villach verlegt werden. Für die Athleten des ASVÖ NordicSkiteam Salzkammergut war das aber kein Problem.

Nikolaus Mair zeigte wieder, dass er in Österreich zu den besten Nordischen Kombinierern seiner Altersklasse gehört. Beim Springen verlief es zwar nicht ganz nach Wunsch, sodass er als Neunter mit 58 Sekunden Rückstand in die Loipe gehen musste. Aber auf der 5,5 km Strecke holte er schnell auf und musste sich erst im Zielprint, nachdem er beim letzten Anstieg Pech hatte und durch einen überrundeten Läufer behindert worden war, geschlagen geben. Mit Rang 3 ist er aber voll dabei. 

Sigrun Kleinrath hatte sich kürzlich entschieden, von den Spezialspringern auch in das Lager der Nordischen Kombinierer zu wechseln. Dass diese Entscheidung richtig war, bewies sie mit Rang 2 in der Klasse der Schülerinnen. Eli Deubler und Jakob Peer waren leider krankheitsbedingt nicht am Start.

Erfreuliches gibt es auch von Max Steiner zu berichten, der beim Continentalcup in Bischofshofen mit Rang 11 wieder näher an die Spitze heranrückt.

Fotos: privat

Teilen.

Comments are closed.