salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Venezianisches Flair beim 10. “Viva l’Italia” in Schwanenstadt

0

VIVA L’I­TA­LIA — es lebe Ita­li­en! und tat­säch­lich — so vol­ler Leben hat man den Stadt­platz in Schwa­nen­stadt sel­ten gese­hen! Vor tau­sen­den begeis­ter­ten Besu­chern ent­fal­te­te sich eine hin­rei­ßen­de Nacht vol­ler sinn­li­cher Ein­drü­cke.

Das Publi­kum genoß die gut auf­ge­leg­ten Mercan­ti des ita­lie­ni­schen Mark­tes bereits, als die Lam­bor­ghi­ni Dri­vers Aus­tria ihre noblen Fahr­zeu­ge optisch und akus­tisch prä­sen­tier­ten. Gleich dar­auf folg­ten die Vene­zia­ni­schen Mas­ken, die gemein­sam mit phan­tas­ti­schen Rie­sen-Schmet­ter­lin­gen immer wie­der die Gäs­te zu spon­ta­nem Applaus beweg­ten. Live-Musik, Hoch­rä­der zum sel­ber aus­pro­bie­ren, Kin­der­schmin­ken, eine genia­le Feu­er­show, gute Stim­mung in allen Plät­zen und Gas­sen und nicht zu ver­ges­sen die laue Nacht haben das 10. Viva l’I­ta­lia zu einem rich­ti­gen Jubi­lä­um wer­den las­sen.

Anläss­lich des „Jahr des Sehens“ lud der Tou­ris­mus­ver­band Schwa­nen­stadt The­re­sia Sturm aus Neu­kir­chen bei Alt­müns­ter ein. Sie brach­te mit ihren vene­zia­ni­schen Kos­tü­men eine Hauch Vene­dig nach Ober­ös­ter­reich. Gold und Bro­kat, erle­sens­te Stof­fe und Spit­zen, auf­wen­di­ge Kopf­be­de­ckun­gen, Federn, Strass, Glit­zer und Geheim­nis – das alles liegt ver­bor­gen in den vene­zia­ni­schen Mas­ken. Bis zu 50 Stun­den Fein­ar­beit steckt in einer ein­zi­gen Mas­ke.

Fotos: Fuchs­hu­ber

Mehr als 40 die­ser herr­li­chen Roben wur­den beim 10-jäh­ri­gen Jubi­lä­um des ita­lie­ni­schen Stra­ßen­fes­tes Viva l‘italia am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de in Schwa­nen­stadt beim „Bal­lo in masche­ra – einem Mas­ken­ball“ gezeigt. Meh­re­re Grup­pen wur­den ein­ge­la­den, über den ganz auf Ita­li­en ein­ge­stimm­ten his­to­ri­schen Stadt­platz zwi­schen ori­gi­nal ita­lie­ni­schen Markt­stän­den, Artis­ten, Hoch­rad­fah­rern, Lam­bor­ghi­nis und Stel­zen­ge­hern zu fla­nie­ren.

Un bal­lo in masche­ra“ – ein Mas­ken­ball am Stadt­platz
Die in opu­len­ten Kos­tü­men durch das Fest wan­deln­den Mas­kier­ten wur­den über die Jah­re ein fixer Bestand­teil des ita­lie­ni­schen Abends und ver­lie­hen der Ein­kaufs­nacht ein ele­gan­tes Flair. Heu­er waren an die vier­zig extra­va­gan­te Kos­tüm­trä­ger in Schwa­nen­stadt ver­sam­melt, um für die Foto­gra­fen zu posie­ren und durch den Markt und die Gast­gär­ten zu fla­nie­ren.

Sie wur­den von fan­tas­ti­schen Fabel­we­sen auf Stel­zen beglei­tet, die dem Ball einen spe­zi­el­len Zau­ber ver­lie­hen. Fotos des Foto­wett­be­werbs kön­nen noch bis 15. August an info@schwanenstadt.at ein­ge­reicht wer­den. Die ers­ten Arbei­ten sind bereits online auf www.schwanenstadt.at .

Teilen.

Comments are closed.