salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Drogenlenker ohne Führerschein gestoppt

0

Die Poli­zei konn­te ges­tern Abend in Wels einen Dro­gen­len­ker aus dem Ver­kehr zie­hen. Der Mann aus dem Bezirk Vöck­la­bruck hat­te ver­sucht sich als sein Bru­der aus­zu­ge­ben. Er hat­te weder Füh­rer­schein noch Fahr­zeug­pa­pie­re. Ein durch­ge­führ­ter Dro­gen­schnell­test ver­lief posi­tiv.

Ein 29-Jäh­ri­ger aus dem Bezirk Vöck­la­bruck wur­de am 7. Febru­ar 2019 um 22:40 Uhr in Wels in der Bahn­hof­stra­ße von Poli­zei­be­am­ten zu einer Len­ker- und Fahr­zeug­kon­trol­le ange­hal­ten, da nur an der Vor­der­sei­te des Pkw ein Kenn­zei­chen mon­tiert war. Der Pkw-Len­ker konn­te sich nicht aus­wei­sen und auch kei­ne Fahr­zeug­pa­pie­re vor­wei­sen. Es wur­de fest­ge­stellt, dass das Kenn­zei­chen nicht mit dem ein­ge­stanz­ten Kenn­zei­chen auf der Begut­ach­tungs­pla­ket­te über­ein­stimm­te.

Der 29-Jäh­ri­ge gab sich anfangs gegen­über den Beam­ten als sein älte­rer Bru­der aus, wirk­te sicht­lich ner­vös und hek­tisch, konn­te dem Gespräch nicht rich­tig fol­gen, gab aber an, kein Sucht­gift kon­su­miert zu haben. Dar­auf­hin wur­de der Mann zur Poli­zei­in­spek­ti­on gebracht. Da die­ser auch dort nicht an der Iden­ti­täts­fest­stel­lung mit­wirk­te, wur­de er nach einem Aus­weis­do­ku­ment durch­sucht.

In sei­ner Geld­ta­sche konn­ten diver­se Kar­ten mit sei­nen Daten gefun­den wer­den. Damit kon­fron­tiert gab er zu, dass er die Iden­ti­tät sei­nes Bru­ders benutzt hat­te, da die­ser einen Füh­rer­schein hat, er jedoch nicht. Ein durch­ge­führ­ter Dro­gen­schnell­test ver­lief posi­tiv. Der Amts­arzt attes­tier­te bei der kli­ni­schen Unter­su­chung die Fahr­un­taug­lich­keit des 29-Jäh­ri­gen. Es fol­gen Anzei­gen.

Teilen.

Comments are closed.