salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Gemüselust statt Plastikfrust

0

Bäu­rin Ste­fa­nie Rei­sen­ber­ger betreibt am elter­li­chen Hof seit rund 5 Jah­ren eine der ers­ten SOLAWI’s (Abkür­zung für soli­da­ri­sche Land­wirt­schaft). Dort ver­sor­gen sich Kon­su­men­tIn­nen wöchent­lich mit fri­schem Gemü­se in Bio­qua­li­tät über eine gan­ze Sai­son.

Spricht man mit den Kon­su­men­tIn­nen von Ste­fa­nie Rei­sen­ber­gers soli­da­risch betrie­be­ner Land­wirt­schaft in Man­ning im Bezirk Vöck­la­bruck, sind es sowohl der Geschmack, als auch die Regio­na­li­tät und Sai­so­na­li­tät des dort ange­bau­ten Gemü­ses, die sie über­zeu­gen. „Frei von Pes­ti­zi­den und ohne läs­ti­ger Plas­tik­ver­pa­ckung freue ich mich auf mei­nen wöchent­li­chen Ernet­an­teil, mit dem ich mei­ne Fami­lie guten Gewis­sens ver­sor­ge.“, so Eli­sa­beth Kien­ber­ger, die seit drei Jah­ren Mit­glied in der Soli­da­ri­schen Land­wirt­schaft ist. Am frei­en Feld und in eigens dafür gebau­ten Foli­en­tun­nels gedeiht eine brei­te Palet­te an Gemü­se­klas­si­kern sowie –rari­tä­ten und Kräu­tern, die von der Bio-Bäue­rin ange­bo­ten wer­den.

Bio­bäu­rin Ste­fa­nie Rei­sen­ber­ger mit Ern­te­hel­fer Mathi­as

Mit Mai star­tet nun die nächs­te SOLA­WI-Sai­son, wo wie­der neue Ern­te­an­tei­le ver­füg­bar sind. Jeden Frei­tag kann man sich dann – je nach Bedarf – einen klei­nen oder gro­ßen Gemü­se­an­teil sichern. Die­ser steht sowohl am Hof in Man­ning, als auch im OKH – Offe­nes Kunst und Kul­tur­haus in Vöck­la­bruck (ehem. Hat­schek Stif­tung) zur Abho­lung bereit. Nähe­re Infos unter www.solawi-vb.at oder per Email: solawi.vbruck@gmail.com

Foto: pri­vat

Teilen.

Comments are closed.