salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Dauerhaftes Corona-Testangebot ab 25. Jänner

0

In Ober­ös­ter­reich wur­de beschlos­sen, das Coro­na-Testan­ge­bot deut­lich aus­zu­bau­en. Ab 25. Jän­ner besteht die Mög­lich­keit, sich im Rah­men die­ser Dau­er­tests kos­ten­los und frei­wil­lig tes­ten zu las­sen. Im Bezirk Gmun­den sind je zwei Stand­or­te in Gmun­den und Bad Ischl geplant.

Die Anmel­dung ist ab Sonn­tag, 24. Jän­ner unter www.oesterreich-testet.at mög­lich. im Bezirk Gmun­den sind an fol­gen­den Stand­or­ten Tests mög­lich:

Bad Ischl Kon­gress­haus Kur­haus­stra­ße 8
Gmun­den Kon­gress­zen­trum Tos­ca­na Tos­ca­na­park 6
Gmun­den Kli­ni­kum Gmun­den Mil­ler-von-Aich­holz-Stras­se 49
Bad Ischl Kli­ni­kum Bad Ischl Dok­tor-May­er-Stra­ße 8

 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum per­ma­nen­ten Testan­ge­bot – ins­be­son­de­re zur Anmel­dung und den kon­kre­ten Stand­or­ten – wer­den nun lau­fend unter ande­rem auf der Home­page des Lan­des Ober­ös­ter­reich ver­öf­fent­licht: Land Ober­ös­ter­reich > FAQ – Covid-19 Imp­fung (KLICK ). 

Ablauf vor Ort
•    Anmel­dung erfolgt online (Per­so­nen ohne Inter­net­zu­gang kön­nen ohne vor­he­ri­ge Anmel­dung erschei­nen — es ist dadurch womög­lich mit War­te­zei­ten zu rech­nen). 
•    Anmel­de-Daten­blatt zu Hau­se aus­dru­cken und mit­neh­men (oder vor Ort aus­fül­len)
•    Vor Ort Test­ab­nah­me
•    Ver­stän­di­gung über Test­ergeb­nis per SMS

Die Zahl jener Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die sich tes­ten las­sen möch­ten, steigt. Daher haben wir uns ent­schie­den, das Ange­bot deut­lich zu erhö­hen. Auch die Anzahl der Stand­or­te wird kon­ti­nu­ier­lich aus­ge­baut, um ein mög­lichst flä­chen­de­cken­des Ange­bot zur Ver­fü­gung zu stel­len. Wenn sich vie­le Bür­ge­rin­nen und Bür­ger tes­ten las­sen, haben wir die Chan­ce, Infek­ti­ons­ket­ten rasch zu durch­bre­chen und damit auch jene Per­so­nen zu errei­chen, die infi­ziert sind, das aber viel­leicht noch nicht fest­stel­len konn­ten. Die­se Test­mög­lich­kei­ten ebnen spä­ter auch den Weg für siche­re Öff­nungs­schrit­te nach dem Lock­down“, so Lan­des­haupt­mann Tho­mas Stel­zer und Lan­des­haupt­mann-Stell­ver­tre­te­rin Haber­lan­der.

Wir dan­ken allen Orga­ni­sa­tio­nen — Ret­tungs­diens­te, Öster­rei­chi­sches Bun­des­heer, Kran­ken­an­stal­ten — und Part­nern wie Gemein­den und Städ­te, dass wir die­sen Kraft­akt gemein­sam stem­men“, beto­nen der Lan­des­haupt­mann und sei­ne Stell­ver­tre­te­rin.

Die­ses Ange­bot sieht sich als Ergän­zung zu den bereits bestehen­den Test­mög­lich­kei­ten bei den nie­der­ge­las­sen Ärz­tin­nen und Ärz­ten, in den Apo­the­ken oder für Betrie­be bei der WKOÖ (KLICK), die Schnell­test­sta­tio­nen für Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter die­ser Betrie­be beim WIFI Linz und bei der WKOÖ Vöck­la­bruck ein­ge­rich­tet hat. Dar­über hin­aus gibt es Koope­ra­tio­nen mit wei­te­ren Test­part­nern (Ärz­ten und Apo­the­ken) in ganz Ober­ös­ter­reich, ins­be­son­de­re in der Regi­on Steyr, im obe­ren Mühl­vier­tel, im inne­ren Salz­kam­mer­gut und im Inn­vier­tel. 

Foto: pixabay

 

Teilen.

Comments are closed.