salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Ökumenischer „Sehnsuchtsweg zur Krippe“ durch Vöcklabruck für Groß und Klein

0

Im Frei­en, an sechs ver­schie­de­nen Sta­tio­nen in der Stadt Vöck­la­bruck — Stadt­pfarr­kir­che, katho­li­scher Pfarr­hof (Innen­hof), Kreuz­grup­pe vor dem Mut­ter­haus der Fran­zis­ka­ne­rin­nen, evan­ge­li­sche Frie­dens­kir­che, Ein­fahrt Alten- und Pfle­ge­heim St. Kla­ra und Jugend­zen­trum youX – wer­den ab 9. Dezem­ber auf Schau­ta­feln Impul­se zum The­ma „Sehn­suchts­weg zur Krip­pe“ ange­bo­ten. Der Weg kann indi­vi­du­ell in belie­bi­ger Rei­hen­fol­ge und Län­ge began­gen werden.

Der Advent ist ein Sehn­suchts­weg, der uns zum Jesus­kind in der Krip­pe führt. Immer hat die­ser Weg mit dem ganz kon­kre­ten per­sön­li­chen Leben zu tun. So wie die Krip­pen­fi­gu­ren steht jede und jeder von uns im All­tag und geht auf Weih­nach­ten, auf Jesus zu. Es gibt eine Sehn­sucht, eine Hoff­nung, eine Ver­hei­ßung, der wir „nach­ge­hen“, die uns durch die Begeg­nung mit Jesus ver­än­dert und wie­der in Bewe­gung bringt. Dabei geschieht Menschwerdung!

Jede Tafel wur­de von einer der mit­wir­ken­den Grup­pen — Katho­li­sche Pfar­re Vöck­la­bruck, Evan­ge­li­sche Pfar­re Vöck­la­bruck, Fran­zis­ka­ne­rin­nen von Vöck­la­bruck, Don Bosco Schwes­tern, Neu­apos­to­li­sche Kir­che und Jugend­zen­trum youX — inhalt­lich gestaltet:

K — Sehn­sucht nach Kom­mu­ni­ka­ti­on (Don Bosco)

R — Sehn­sucht nach Ruhe (Fran­zis­ka­ne­rin­nen)

I — Sehn­sucht nach Iden­ti­tät (youX)

P — Sehn­sucht nach Prä­senz (Neu­apos­tol. Kirche)

P — Sehn­sucht nach Pra­xis (Kath. Pfarre)

E — Sehn­sucht nach dem Evan­ge­li­um — der fro­hen Bot­schaft (Evang. Pfarre)

Auch für Kin­der! Auf jeder der Tafeln ist das Bild einer ande­ren Krip­pen­fi­gur zu fin­den, samt einer dazu pas­sen­den Weihnachtsgeschichte.

Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­ter der mit­wir­ken­den Orga­ni­sa­tio­nen mit einer der Tafeln des Sehn­suchts­we­ges vor dem Jugend­zen­trum youX
Foto: Pfar­re Vöcklabruck

Foto: Pfar­re Vöcklabruck

Teilen.

Comments are closed.