salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Stadtbücherei Gmunden bittet um „Füllungen“ für die Pflanzensamen-Tauschbörse

0

A Sackerl fürs Ackerl !“

Allen Hob­by-Gart­lern stand in der  „grü­nen“ Abtei­lung der Büche­rei seit dem Früh­jahr nicht mehr nur die ein­schlä­gi­ge Fach­li­te­ra­tur zum Aus­lei­hen zur Ver­fü­gung, son­dern auch vie­le klei­ne Papier­sa­ckerl, die zum Teil schon mit tro­cke­nem Saat­gut gefüllt waren, um dann im eige­nen Gar­ten oder Blu­men­kis­terl  zum Ern­te- oder Blüh­erfolg gebracht zu wer­den. Genau­so stan­den aber auch lee­re Tüten bereit, die sehn­süch­tig dar­auf war­te­ten, mit inter­es­san­tem Saat­gut befüllt zu wer­den, um ande­ren Pflan­zen­lieb­ha­be­rIn­nen mit grü­nem Dau­men eine Freu­de zu machen.

Nun grünt und blüht es ganz wun­der­bar und die Ern­te­zeit ist da. Das Büche­rei­team bit­tet daher um „Fül­lun­gen“ für die Pflan­zen­sa­men-Tausch­bör­se, damit sich im kom­men­den Früh­jahr der Kreis zum nächs­ten „Sackerl fürs Ackerl“ schlie­ßen kann.

Die Tausch­bör­se ist zu den Öff­nungs­zei­ten der Büche­rei nutz­bar und steht auch Nicht­kun­den ger­ne offen. Fach­lich beglei­tet und unter­stützt wird die­se Akti­on von der begeis­ter­ten Kräu­ter­päd­ago­gin Eva Fern­bach aus Neukirchen.

Teilen.

Kommentare