salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Auf zum Kulm! Hubert Neuper lädt Lebenshilfe nach Bad Mitterndorf ein

0

Hubert Neu­per lud im ver­gan­ge­nen Dezem­ber im Rah­men von Film­dreh­ar­bei­ten in der Tages­heim­stät­te Regau das gesam­te Team zum Welt­cup-Ski­sprin­gen ein. Nun war es soweit — am 13. Jän­ner ging es auf zum Kulm, nach Bad Mit­tern­dorf. Die­ser Tag wird allen Teil­neh­mern der Lebens­hil­fe OÖ-Ein­rich­tung lan­ge in Erin­ne­rung bleiben.

Bes­tens vor­be­rei­tet, mit eigens für das Welt­cup-Sprin­gen vor­be­rei­te­ten Trans­pa­ren­ten, ging es mit zwei Bus­sen Rich­tung Bad Mit­tern­dorf. Auf­grund des Schlecht­wet­ters — star­ke und eisi­ge Wind­bö­en — blieb der Aus­blick auf die größ­te Natur­schan­ze Euro­pas den Teil­neh­mern vor­erst ver­wehrt. “Erst so gegen Mit­tag hat­ten wir ein rela­tiv gutes Sicht­feld auf die Ski­sprung­schan­ze”, erin­nern sich Mit­ar­bei­ter und Kli­en­ten und, „wir waren von dem Anblick überwältigt.”

In Wett­kampf­stim­mung war­te­ten Men­schen mit Beein­träch­ti­gung gespannt auf den Beginn des Ski­sprin­gens. Doch lei­der mach­ten der jetzt immer stär­ker wer­den­de Schnell­fall und die wie­der­keh­ren­den eisi­gen Wind­bö­en den Fans einen Strich durch die Rech­nung. Zum Schut­ze der “Skiad­ler” muss­te die Ver­an­stal­tung abge­sagt wer­den. “Scha­de, aber es war trotz allem ein herr­li­cher Tag und eine inter­es­san­te Abwechs­lung. Der Wet­ter­gott meint es eben nicht immer gut”, so das TH Regau-Team, das sich recht herz­lich bei Hubert Neu­per für die Ein­la­dung bedankt.

Teilen.

Comments are closed.