salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Schlatt: Reithalle in der Silvesternacht in Vollbrand

0

Sechs Feuerwehren standen in der Silvesternacht in Herrenschützing in der Gemeinde Schlatt im Bezirk Vöcklabruck im Löscheinsatz. In der Nacht auf Sonntag brach aus noch unbekannter Ursache gegen 2:30 Uhr in einer erst 2009 erbauten Reithalle eines Bauernhauses ein Brand aus.

Brand einer Reithalle in Schlatt Brand einer Reithalle in Schlatt 
Fotos: FF

Nachbarn bemerkten Brand
Nachbarn, welche von einer Silvesterveranstaltung nach Hause gingen, bemerkten gegen 02:30 Uhr das Feuer und verständigten umgehend die Einsatzkräfte. Zum Brandzeitpunkt befanden sich keine Personen im Objekt. Es wurden auch keine Personen gefährdet oder verletzt.

Die Reithalle und der Wirtschaftstrakt standen beim Eintreffen der ersten Feuerwehren bereits in Vollbrand. Durch die Feuerwehr Schlatt wurde sofort Alarmstufe 2 ausgelöst, da mehrere Heuballen der Halle brannten. Erst nach mehreren Stunden war der Brand unter Kontrolle. Die Brandwache wird noch bis in die Mittagsstunden andauern.

Das Ausmaß des Schadens ist gegenwärtig noch nicht bezifferbar.

Teilen.

Comments are closed.