salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Feuerwehren verhindern Großbrand in Kirchham

0

Aus bis­lang noch unbe­kann­ter Ursa­che brach am Don­ners­tag­nach­mit­tag gegen 17 Uhr bei einem Bau­ern­haus in Kogl bei Kirch­ham (Bezirk Gmun­den) im Dach­stuhl­be­reich ein Brand aus. Ein auf­merk­sa­mer Nach­bar bemerk­te Flam­men aus dem Dach­stuhl schla­gen und ver­stän­dig­te umge­hend die Feu­er­wehr. Bin­nen kür­zes­ter Zeit stan­den die ers­ten Feu­er­wehr­män­ner im Lösch­ein­satz und konn­ten den Brand­herd rasch loka­li­sie­ren. Zwei Atem­schutz­trupps konn­ten bei einem Innen­an­griff ein Aus­brei­ten des Feu­ers verhindern.

Groß­alarm ausgelöst
Sofort wur­de auf­grund des erhöh­ten Gefah­ren­po­ten­ti­als Alarm­stu­fe 3 aus­ge­löst. Acht Feu­er­weh­ren stan­den bis in die frü­hen Abend­stun­den im Lösch­ein­satz. Dazu muss­te der Dach­stuhl von meh­re­ren Sei­ten geöff­net wer­den, um an die Glut­nes­ter zu gelan­gen. Gegen 20 Uhr hieß es schließ­lich Brand Aus!

Durch den raschen Ein­satz der Feu­er­weh­ren Kirch­ham und aus den Nach­bar­ge­mein­den konn­te der Brand am Vier­kan­t­hof rasch gelöscht und ein Über­grei­fen der Flam­men auf den Wohn­be­reich ver­hin­dert wer­den. Die Brand­ur­sa­che sowie die Höhe des Sach­scha­dens ste­hen der­zeit noch nicht fest.”, so ein ermit­teln­der Beamter.

 

Teilen.

Comments are closed.