salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Fahrzeuglenker rammte Verkehrsinsel und schlitterte über Abhang

0

In der Nacht auf Sams­tag wur­den gegen 3 Uhr die Feu­er­weh­ren Scharn­stein und Viecht­wang zu einem Ver­kehrs­un­fall mit ein­ge­klemm­ter Per­son auf Mühl­dor­fer­stra­ße im Bereich der Fir­ma Witt­mann geru­fen.

Ein PKW-Len­ker aus Rich­tung Scharn­stein kom­mend ramm­te aus noch unbe­kann­ter Ursa­che eine Ver­kehrs­in­sel, schlit­ter­te infol­ge in ein angren­zen­des Wald­stück und kam auf­grund eines vor­han­de­nen Dickichts und Bau­mes im abschüs­si­gen Gelän­de zum Still­stand.

Nach Lage­er­kun­dung durch OBI Franz Pfingst­mann wur­de fest­ge­stellt, dass sich kei­ne ein­ge­klemm­ten Per­so­nen mehr im Fahr­zeug befan­den und somit der Ein­satz des hydrau­li­schen Ret­tungs­ge­räts nicht mehr erfor­der­lich war. Die Ein­satz­auf­ga­ben der Feu­er­wehr bestan­den in der Ber­gung des ver­un­fall­ten Fahr­zeu­ges, der  Rei­ni­gung und das Frei­ma­chen der Fahr­bahn.

Fotos: Feu­er­wehr

Eine leicht ver­letz­te Per­son wur­de vom Roten Kreuz Orts­stel­le Scharn­stein erst­ver­sorgt und in wei­te­rer Fol­ge ins Kran­ken­haus trans­por­tiert. Für die Dau­er des Ein­sat­zes wur­de eine ört­li­che Umlei­tung ein­ge­rich­tet.

Teilen.

Comments are closed.