salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Feuerwehr-Einsatzlenker trainieren am ÖAMTC-Fahrtechnik-Zentrum Marchtrenk

0

Am Frei­tag, 6. April 2012 absol­vier­ten ins­ge­samt sechs Feu­er­wehr-Ein­satz­len­ker der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Scharn­stein ein Aus- und Wei­ter­bil­dungs­pro­gramm des ÖAMTC für Len­ker von Ein­satz­fahr­zeu­gen. Das Ziel des „Ein­satz­fahr­zeu­ge — Fahr­tech­nik –Trai­ning 1“ war die beson­de­ren Fahr­ei­gen­schaf­ten von Ein­satz­fahr­zeu­gen, den jewei­li­gen Sicher­heits­aus­stat­tun­gen, sowie der ver­schie­de­nen Brems­an­la­gen im Zusam­men­hang mit ver­schie­de­nen Ein­satz­mög­lich­kei­ten zu erle­ben und zu trai­nie­ren.

Lenk­sla­lom“, Fahr­strei­fen­wech­sel, Blockier‑, Intervall‑, ABS- und Schlupf­brems­übun­gen bei ver­schie­de­nen Geschwin­dig­kei­ten auf ent­spre­chen­der Brems­stre­cke unter Ein­be­zie­hung elek­tro­ni­scher Mess­an­la­gen, durch­fah­ren von Kur­ven mit unter­schied­li­chen Radi­en und Reib­wer­ten, erfüh­len und erfah­ren der per­sön­li­chen und fahr­phy­si­ka­li­schen Grenz­wer­te unter Ver­wen­dung von elek­tro­ni­schen Mess­an­la­gen und das Aus­wei­chen bei plötz­lich auf­tau­chen­den com­pu­ter­ge­steu­er­ten Hin­der­nis­sen (Was­ser­wän­den) stand am Tages­pro­gramm.

Beglei­tet durch einen Instruk­tor konn­ten die Feu­er­wehr­mit­glie­der auf dem neu­en Tank­lösch­fahr­zeug TLF‑A 4000 und dem Lösch­fahr­zeug mit Ber­ge­aus­rüs­tung LFB-A2 die Extrem­si­tua­tio­nen tes­ten, um bei rea­len Not­si­tua­ti­on rich­tig reagie­ren zu kön­nen. Unter der Füh­rung von Kom­man­dant-Stell­ver­tre­ter OBI Franz Pfingst­mann erleb­ten die sechs Feu­er­wehr-Ein­satz­len­ker einen infor­ma­ti­ven und lehr­rei­chen Tag am Fahr­si­cher­heits­zen­trum in March­trenk.

Teilen.

Comments are closed.