salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

naturschauspiel.at Almtal — die Saison 2012 ist eröffnet!

0

Der idyl­lisch gele­ge­ne Alm­see bei Grün­au war Schau­platz für den offi­zi­el­len Start­schuss der drit­ten Aus­ga­be von NATURSCHAUSPIEL.at. Am Sams­tag, den 5. Mai, hieß es erneut „Büh­ne frei“ für inno­va­ti­ve Natur­ver­mitt­lung, um Kin­dern und Erwach­se­nen die Haupt­dar­stel­le­rin „Natur“ mit all ihren wert­vol­len Beson­der­hei­ten nahe­zu­brin­gen.

Die­ses mehr­fach prä­mier­te Pro­jekt, das in den kom­men­den Mona­ten an 19 Schau­plät­zen in ganz Ober­ös­ter­reich über die Büh­ne geht, wur­de fei­er­lich von Lan­des­haupt­mann Dr. Josef Püh­rin­ger und wei­te­ren Ver­tre­tern der Lan­des­po­litk vor einem begeis­ter­ten Publi­kum eröff­net. Die­ser Tag bot auch die Gele­gen­heit, bei einem Fest für die gan­ze Fami­lie genaue Ein­bli­cke in das viel­fäl­ti­ge Pro­gramm von NATURSCHAUSPIEL.at 2012 zu gewin­nen.

Fotos: Tho­mas Rei­ben­eg­ger

Sai­son­auf­takt mit 2000 Gäs­ten
Trotz schlech­ter Wet­ter­pro­gno­sen und dro­hen­der Gewit­ter­wol­ken lie­ßen sich geschätz­te 2000 Besu­cher das Eröff­nungs­schau­spiel nicht ent­ge­hen und an den wun­der­schö­nen Alm­see ent­füh­ren. Dank des orga­ni­sa­to­ri­schen Geschicks der Alm­ta­ler Gemein­den konn­ten die Gäs­te bei zwei kur­zen Regen-­ und Hagel­Phasen im Tro­cke­nen wei­ter­fei­ern, um schließ­lich wie­der mit Son­nen­schein und far­ben­fro­hen Regen­bö­gen belohnt zu wer­den.

Blitz­lich­ter aus dem Pro­gramm
Geo­lo­gen, Bio­lo­gen, Kräu­ter-­ und Wald­päd­ago­gen, Orni­tho­lo­gen, Pilz­ex­per­ten, eine Moor­wäch­te­rin, ein Wan­der­schä­fer und vie­le wei­te­re Natur­ver­mitt­le­rIn­nen stell­ten beim Sai­son­auf­takt 2012 einen pro­mi­nen­ten Aus­zug an The­men und Inhal­ten des neu­en Pro­gramms vor.

So lie­ßen sich Gäs­te von jung bis alt direkt am Ufer des Alm­sees von Bor­der Col­lies bezau­bern, die beim Scha­fe­hü­ten ihren Bei­trag zu scho­nen­der Wie­sen­be­wirt­schaf­tung und somit Natur­schutz leis­ten. Dazu gab es kuli­na­ri­sche Köst­lich­kei­ten wie etwa Knö­del aus dem „Unkraut“ Giersch, die am offe­nen Feu­er gekocht wur­den, sowie Aus­flü­ge ins Gelän­de, wo inter­es­san­tes Wis­sen um Kräu­ter, Bäu­me, Geo­lo­gie oder Vogel­for­schung ver­mit­telt wur­de.

Aus­zeich­nung für Ver­hal­tens­for­scher Kurt Kotrschal
Wäh­rend der Eröff­nungs­ze­re­mo­nie wur­de der Wis­sen­schaf­ter des Jah­res 2010, Dr. Kurt Kotrschal, für sei­ne Ver­diens­te an der Grün­au­er Kon­rad Lorenz For­schungs­stel­le gewür­digt. Dem berühm­ten „Wolf­for­scher“ und Unter­stüt­zer von NATURSCHAUSPIEL.at lie­gen beson­ders die Natur­kon­tak­te von Kin­dern und Jugend­li­chen am Her­zen. So mein­te er im ORF-­In­ter­view zur Ver­an­stal­tung: „Päd­ago­gen und Psy­cho­lo­gen spre­chen, beson­ders bei Stadt­kin­dern, von einem Natur­ent­zugs­syn­drom, das zu den bekann­ten Sozi­al-­ und Gesell­schafts­pro­ble­men führt. Daher sind sol­che Ver­an­stal­tun­gen nicht hoch genug zu schät­zen. Hof­fen wir, dass sie ent­spre­chend genutzt wer­den.“

Schwer­punkt Kin­der-­ und Jugend­tou­ren
Das NATURSCHAUSPIEL.at-­Team leg­te bei der Gestal­tung des heu­ri­gen Pro­gramms beson­de­res Augen­merk auf Kin­der- und Jugend­grup­pen sowie Schul­klas­sen.

Das Ange­bot an The­men­füh­run­gen wur­de für die aktu­el­le Sai­son erwei­tert und in eine eige­ne Info­bro­schü­re ver­packt. So konn­ten zahl­rei­che Kin­der und Jugend­li­che beim Fami­li­en­fest im Alm­tal in die span­nen­den Schul­tou­ren der Kon­rad Lorenz For­schungs­stel­le hin­ein­schnup­pern. Auch das NATURSCHAUSPIEL.at-­Programm „Wil­de Kräu­ter und star­ke Geschich­ten“ mit Mär­chen­er­zäh­ler Hel­mut Witt­man und Natur­heil­the­ra­peu­tin Susan­ne Loibl-­Pro­has­ka fand zum Abschluss des Tages bei allen Kin­dern und Erwach­se­nen gro­ßen Anklang.

Anmel­dung nicht ver­pas­sen!
Die­se Mär­chen­wan­de­rung ist übri­gens eine der vie­len Tou­ren, die schon sehn­süch­tig erwar­tet wer­den. Daher ste­hen für man­che Ter­mi­ne nur mehr Rest­plät­ze zur Ver­fü­gung. Wer Inter­es­se an unver­gess­li­chen Begeg­nun­gen mit der Natur und ihren Schät­zen wie Geheim­nis­sen hat, fin­det detail­lier­te Infor­ma­tio­nen über das genaue Pro­gramm sowie alle Anmel­dungs­mög­lich­kei­ten mit nur einem Maus­klick im Inter­net unter www.naturschuspiel.at! Das Team von NATURSCHAUSPIEL.at freut sich mit den betei­lig­ten Natur­ver­mitt­ler aus allen Regio­nen Ober­ös­ter­reichs auf die Sai­son 2012!

Teilen.

Comments are closed.