salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Johann Vorwagner wird neuer “alter” Entsorger in Altmünster, Ebensee, Pinsdorf und Traunkirchen

0

Der Bezirks­ab­fall­ver­band (BAV) Gmun­den hat in die­sem Jahr die Samm­lung von Rest­ab­fall und Bio­ton­ne für die Gemein­den Alt­müns­ter, Eben­see, Pins­dorf und Traun­kir­chen neu aus­ge­schrie­ben. Best­bie­ter war mit der Fir­ma JV Ent­sor­gung ein neu­es Ent­sor­gungs­un­ter­neh­men eines alt­be­kann­ten Ent­sor­gers im Salz­kam­mer­gut. Seit vie­len Jahr­zehn­ten ist die Fir­ma Vor­wag­ner Kreis­lauf­wirt­schaft GmbH & Co KG mit Sitz in Pins­dorf für Ihre Tätig­kei­ten in der Abfall­wirt­schaft bekannt.

Da die bestehen­den Ver­trä­ge mit den Gemein­den Eben­see, Traun­kir­chen, Alt­müns­ter und Pins­dorf mit Ende 2012 bzw. 2013 aus­lau­fen, wur­de die Samm­lung von Rest­ab­fall und Bio­ton­nen­ma­te­ri­al vom Bezirks­ab­fall­ver­band Gmun­den EU — kon­form aus­ge­schrie­ben. Die gemein­de­über­grei­fen­de Ver­ga­be führ­te zu einem neu­en Bestbieter.

Gemeindeübergreifende Ausschreibung bringt neuen „alten“ Entsorger

v.l.n.r.: Hin­ten: Bgm. Scho­bes­ber­ger (Alt­müns­ter); Bgm. Ing. Helms (Pins­dorf); Bgm. Ing. Aschen­bren­ner (Traun­kir­chen) Vor­ne: BR Vzbgm. Stein­kog­ler (BAV Obmann); Johann Vor­wag­ner (GF JV Ent­sor­gung); Bgm. Loidl (Eben­see)

Dies war für alle aus­ge­schrie­be­nen Sam­mel­leis­tun­gen die neu im Bezirk gegrün­de­te Fir­ma JV Ent­sor­gungs GmbH mit Sitz in Alt­müns­ter. Johann Vor­wag­ner war bis März 2009 Geschäfts­füh­rer des vor zehn Jah­ren von der Salz­bur­ger Höl­ler Grup­pe über­nom­me­nen Unter­neh­mens Vor­wag­ner­Kreis­lauf­wirt­schaft und beginnt nun mit der Fir­ma JV Ent­sor­gung ganz von vorne.

Am 7.  Novem­ber 2012 fand die Unter­zeich­nung des neu­en Ver­tra­ges unter der Anwe­sen­heit der betrof­fe­nen Bür­ger­meis­ter und des Obmanns des Bezirks­ab­fall­ver­ban­des, Herrn BR Vzbgm. Josef Stein­kog­ler im Büro des BAV in Eben­see statt.

Somit wird der neue Ent­sor­ger ab 1.1.2013 die Rest­ab­fall­samm­lung in den Gemein­den Alt­müns­ter und Traun­kir­chen und ab 1.1.2014 die Rest­ab­fall­ab­fuhr in Eben­see und Pins­dorf sowie die Abfuhr der Bio­ton­ne in Alt­müns­ter, Eben­see und Pins­dorf durchführen.Herr Vor­wag­ner besitzt lang­jäh­ri­ge Erfah­rung in der Abfall­ent­sor­gung im Bezirk Gmun­den und kün­dig­te bei der Ver­trags­un­ter­zeich­nung an, spe­zi­ell in der Anfangs­zeit auch sel­ber wie­der das Steu­er eines Sam­mel­fahr­zeu­ges zu über­neh­men um einen rei­bungs­lo­sen Über­gang zu gewährleisten.

Der BAV bie­tet ab sofort auch die Beschaf­fung und Zustel­lung der not­wen­di­gen Abfall­be­häl­ter an. Durch die neue Bün­de­lung von Zustän­dig­kei­ten und Auf­ga­ben beim BAV kommt die kom­mu­na­le Abfall­wirt­schaft im Bezirk Gmun­den dem Ziel des „Reform­pro­jekt Abfall­ver­bän­de“ des Lan­des Ober­ös­ter­reich einen gro­ßen Schritt näher. Die­ses sieht vor, dass die Gemein­den schritt­wei­se ihre Auf­ga­ben an die Bezirks­ab­fall­ver­bän­de übertragen.

Damit soll eine Qua­li­täts­ver­bes­se­rung und eine Ent­las­tung von Gemein­de­r­es­sour­cen erreicht wer­den. So konn­te durch die gemein­sa­me Aus­schrei­bung und Ver­ga­be für die betrof­fe­nen Gemein­den bereits eine deut­li­che Ein­spa­rung erzielt werden.

Teilen.

Comments are closed.