salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

JW Gmunden zu Besuch bei der Firma Mevisto in Kirchham

0

Mit einer Welt­neu­heit für wei­te­re Genera­tio­nen lässt die Fir­ma Mevis­to in Kirch­ham der­zeit auf­hor­chen. Sie erzeugt aus der Asche oder aus den Haa­ren gelieb­ter Men­schen und Tie­re wun­der­schö­ne Edel­stei­ne.  Bei einem Fir­men­be­such hat­te die Jun­ge Wirt­schaft Gmun­den Gele­gen­heit, vor Ort die­se „Wand­lung von Asche zu Stein“ mit­zu­er­le­ben. Fir­men­be­sit­zer Gerald Rei­ter führ­te die Dele­ga­ti­on anschlie­ßend per­sön­lich durch den Lohn­fer­ti­gungs­be­trieb und durch die Edel­stein­ma­nu­fak­tur. Die blitz­saube­re Pro­duk­ti­ons­hal­le ist modern und mitarbeiterfreundlich.

JW Gmunden zu Besuch bei der Firma Mevisto in Kirchham

Die Jun­ge Wirt­schaft Gmun­den mit der Fami­lie Rei­ter (Mevis­to)

Die für die Edel­stein­pro­duk­ti­on not­wen­di­gen Gerä­te wur­den selbst ent­wi­ckelt. Für die Mit­ar­bei­ter gibt es eine Betriebs­kü­che und einen Auf­ent­halts­raum mit Bar­be­reich zum gemüt­li­chen Aus­klang eines Arbeits­ta­ges. Rei­ter ist über­zeugt, dass man die Wirt­schaft im Land belas­sen soll, auch wenn die Pro­duk­ti­on sei­ner Lohn­fer­ti­gung in Ent­wick­lungs­län­dern güns­ti­ger wäre. Mevis­to ist damit ein öster­rei­chi­scher Vor­zei­ge­be­trieb der mit Inno­va­ti­ons­kraft punk­tet und die hei­mi­sche Wirt­schaft belebt.

Foto: JW Gmunden

 

Teilen.

Comments are closed.