salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Sickinger Aufest

0

Die Feuerwehr Sicking veranstaltete auch heuer wieder von 6. bis 8. Juli ihr traditionelles Sickinger Aufest. Dieses Fest ist eines der bekanntesten Sommerevents in der Umgebung. Zudem feierte die Feuerwehr heuer die Segnung ihres neu angeschafften Kommando Fahrzeuges.

Leider meinte es der Wettergott am Freitag nicht allzu gut mit den Kameraden der Feuerwehren bei der Segnung des neuen angeschafften Kommando Fahrzeuges. Kurzfristig wurde die Veranstaltung bei strömenden Regen in das Festzelt verlegt und dort abgehalten. Kommandant Alfred Mair eröffnete unter Beisein von 24 Feuerwehren mit 305 Mann, 20 Feuerwehr-Jugend Mitgliedern sowie den anwesenden Ehrengästen aus der lokalen Politik und des Landes-Feuerwehrkommandos die Veranstaltung. Die Segnung des neuen Fahrzeuges übernahmen die Pastoralassistentin Margarete Gschwandtner gemeinsam mit Bezirksfeuerwehrkurat Herbert Schiller. Anschließend wurde das Fahrzeug von Bürgermeisterin Ulrike Hille offiziell an die Feuerwehr Sicking übergeben. Im Zuge des Festaktes wurde zusätzlich durch ABI Markus Vogelhuber dem langjährigen Kommandomitglied E-OBI Markus Umgeher die Verdienstmedaille des Bezirks 1. Stufe überreicht und ihm für die langjährige aktive Mitarbeit in der FF Sicking gedankt. Den angebrochenen Abend ließen die Gäste bei Speis und Trank gemütlich ausklingen.

Am Samstag konnte bei bestem Wetter erneut das Aufestgelände geöffnet werden. An diesem Tag konnte im Hauptzelt zur Wonderland Band ausgiebig gefeiert und getanzt werden. Im Discozelt heizte wie bereits in den letzten Jahren DJ Piety mit stimmungsvollen Rhythmen ein, sehr zur Freude der anwesenden Gäste.
Der Familienfrühschoppen startete am Sonntagvormittag mit einer großen Anzahl lokaler Besucher. Die Teufelskerle Fredi und Rudi bereiteten den Gästen ein höllisches Vergnügen, frei nach Ihrem Motto: „mit Musik geht alles besser“. Im Zuge der Begrüßung durch Kommandant HBI Alfred Mair wurde auch der Gewinner des heurigen Facebook – Gewinnspiels geehrt: Patrick Mitterbuchner erhielt als 1. Preis 2 Festivalpässe für das heurige FM4 Frequency Festival in St. Pölten. Auch die Kinder hatten Spaß mit der großen aufgebauten Hüpfburg und zahlreichen Tretfahrzeugen.

Fotos: privat

Teilen.

Comments are closed.