salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Taucher mussten notaufsteigen

0

Probleme mit der Luft zwangen heute Mittag drei deutsch Taucher im Attersee zum Notaufstieg.

Drei deutsche Staatsbürger im Alter zwischen 52 und 57 Jahren machten am 1. November 2018 einen Tauchgang am Tauchplatz Kohlbauernaufsatz in Unterach am Attersee. Gegen 12:45 Uhr bekamen der 55-Jährige und seine 52-jährige Ehefrau plötzlich in einer Tiefe von etwa 35 Metern Probleme mit der Luft und waren dadurch zum Aufsteigen gezwungen.

Notaufstieg aus 11 Metern
Aus einer Tiefe von etwa 11 Metern mussten die drei erfahrenen Taucher ohne Dekompressionsstopp notaufsteigen. Der 55-Jährige und der 57-Jährige konnten an der Wasseroberfläche einen Segler auf sich aufmerksam machen und wurden dann mit dem Einsatzboot der Wasserrettung Unterach an Land gebracht. Die 52-Jährige konnte sich noch aus eigener Kraft an das Ufer retten. Das Ehepaar wurde leicht verletzt und noch vor Ort medizinisch versorgt. Anschließend wurden die drei Taucher in ihre Unterkunft zurückgebracht.

Symbolfoto: ÖWR

Teilen.

Comments are closed.