salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Versuchte Vergewaltigung in Attnang – Opfer schlug Täter in Flucht

0

Eine 31-Jährige ist vergangene Nacht in Attnang nur knapp einer Vergewaltigung entgangen. Wie die Polizei berichtet, war die Frau alleine unterwegs, als ihr zwei Unbekannte den Weg abschnitten und sogar die Hose öffneten.

Eine 31-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck war am 9. Juni 2019 um 3 Uhr in Attnang nach dem Besuch des “Pfingstspektakels” auf der Kirchenstraße alleine zu Fuß unterwegs.

Festgehalten und Hose geöffnet

Als sie auf Höhe der Pfarrkirche “Zum heiligen Geist” ging, wurde sie plötzlich von einem unbekannten Mann von hinten festgehalten und am Weitergehen gehindert. Im selben Moment überholte sie ein zweiter Unbekannter und versperrte ihr den Weg. Der südländisch aussehende Täter öffnete unter Anwendung von Körperkraft die Jeans der Frau. 

Opfer konnte sich losreißen

Das Opfer versetzte dem vor ihr stehenden Täter einen Fußtritt und dem Täter hinter ihr, der sie festhielt, einen Stoß mit dem Ellbogen und konnte sich so von den Tätern befreien. Die Täter flüchteten daraufhin in Richtung B1.

Hinweise zu den Tätern bitte an die Polizeiinspektion Attnang-Puchheim unter der TelNr 059133 4163.

Teilen.

Kommentare

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.