salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Großer Gala-Abend bei den „Living Legends Awards“ in der scalaria am Wolfgangsee

0

Hollywood-Star John Travolta führte durch einen fulminanten Abend bei den „Living Legends of Aviation Awards Europe” vor der eindrucksvollen Kulisse der scalaria am Wolfgangsee. Zahlreiche Größen aus der Luft- und Raumfahrtbranche wurden ausgezeichnet.

Einen Abend der Extraklasse boten die diesjährigen „Living Legends of Aviation Awards Europe” im Event Resort scalaria: Beim europäischen Ableger der weltbekannten Veranstaltung führte kein geringer als Hollywood-Star und Flug-Enthusiast John Travolta durchs Programm und verlieh die begehrten Auszeichnungen für herausragende Leistungen im Bereich Luft- und Raumfahrt. Unterstrichen wurde der Abend u.a. mit der Anerkennung von Buzz Aldrin per Videozuspielung für seine herausragenden Leistungen als Astronaut des Apollo-Fluges und zweiter Mensch auf dem Mond, dessen Landung sich zum heutigen 20. Juli zum 50. Mal jährt. Eine Gedenkminute zu Beginn des Abends galt Niki Lauda, der postum für sein Lebenswerk geehrt wurde.

Die diesjährigen Preisträger
Mit dem „Legends“-Award für ihre bahnbrechende Entwicklung in der Raumfahrt wurden Eren und Fatih Ozmen, Erfinder des „Dream Chaser”-Raumfahrzeugs geehrt. Der Award wurde passend nach ihrem wiederverwendbaren Raumfahrzeug benannt: „Dream Chaser Award”. John Travolta, der offizielle „Ambassador of Aviation”, erklärte: „Ich bin überzeugt, dass der „Dream Chaser Award” denselben Stellenwert, wie etwa der Nobel-, Booker- oder Pulitzerpreis bekommen wird. Der „Dream Chaser Award” wird die Aerospace-Branche beeinflussen und einen wichtigen historischen Prozess darstellen, im Rahmen dessen die Fortschritte im Bereich Aerospace anerkennt werden.”

Der „Kenn Ricci Lifetime Aviation Entrepreneur Award” wurde an Charles Gordon Lennox, dem Duke of Richmond und der „Wings of Help Award” an Claus and Gunnar Heinemann verliehen. Alan Eustace wurde mit dem „Stratospheric Explorers Award” und Robert Machtlinger und Hu Huazhi mit dem „Technology Innovation Award” ausgezeichnet.

Acht neue „Living Legends of Aviation“
Einhergehend mit den Awards wurden außerdem acht Mitglieder der Fliegerszene in den Kreis der „Living Legends of Aviation Europe“ aufgenommen: Kim Lundgren (Gründer AirBerlin), Jean Rosanvallon (Präsident FalconDassault), Iren Dornier (Entrepreneur und Enkel von Prof. Claude Dornier), Bertrand Piccard (Project Solar Impuls), Stephen Grey (Duxford Fighter Collection), Charles Gordon Lennox (Duke of Richmond und Goodwood Festival of Speed), Miguel Iturmendi-Copado (Project Stratos Glider Perlan II), Martin Withers.

Zur Awardshow wurde ein Gala-Dinner unter der Regie von Michelin Sterne-Koch Anthony Sarpong serviert.

Einer der Höhepunkte des Abends: die Flugshow „Flying Opera“ mit Helikoptern, Kunstfliegern und Fallschirmspringern. Dabei zogen die Flying Bulls im Einklang mit der Live-Orchestermusik ihre Bahnen übers Salzkammergut. Internationale Künstler und Artisten zeigten auf der Bühne mitten im See ihre atemberaubenden Kunststücke. Zum Abschluss erleuchteten 1.000 Drohnen sowie ein fulminantes Feuerwerk die malerische Kulisse des Wolfgangsees. Bei der Dom Perignon-Party wurde dann zur Live-Musik von Rolf Stahlhofen, Mitglied der Söhne Mannheims gemeinsam mit Mousse T. und Emma Lanford die Nacht zum Tag gemacht.

Über scalaria – europe‘s superior event-resort: Im Herzen der Alpen, direkt am Wolfgangsee in Salzburg gelegen, ist das scalaria superior resort die erste Adresse für Firmenveranstaltungen, Präsentationen, Kongresse und Incentives. Das Event-Resort lässt keine Wünsche offen: 4 einzigartige Veranstaltungs-Locations, 20 hochmoderne Besprechungsräume, 420 Betten in stylischen Designer-Zimmern.

Fotos: scalaria

Teilen.

Comments are closed.