salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Jonas Promberger zum fünften Mal bei Jugend EM

0

Mit seiner fünften Teilnahme bei Jugendeuropameisterschaften überflügelt Jonas sogar seine Schwester Lena, die es auf vier Nominierungen brachte. Der Start in Ostrava erfolgte am 7.7. mit den Teambegegnungen. Promberger, Kolodziejczyk, Dillon und Kases liefern tolle Spiele und verpassen den Einzug ins Achtelfinale der U 18 – Teams mit einer denkbar unglücklichen und knappen 2:3 -Niederlage gegen die Slowakei. Letztlich reicht es für die Mannschaft zum 25. Rang unter 42 Teams.

Jonas Prombergers persönliche Teambilanz kann sich sehen lassen. Er schafft 8 Siege und muss sich nur dem Finnen Arttu Pihkala im letzten Teammatch geschlagen geben. Der Finne wird ihm auch im Einzel der 1. Runde zum Verhängnis, wenngleich er bei der 3:4-Niederlage wesentlich besser agierte, als tags zuvor im Teambewerb. Im Mixed mit Romy Reiter (Waizenkirchen) kam das Aus in Runde 2 gegen eine tschechische Paarung und im Doppel lieferte er mit seinem Partner Adrian Dillon (Innsbruck) ebenfalls in Runde 2 eine sehenswerte Partie gegen die Nr. 2 des Turniers Lilian Bardet/Vincent Picard (FRA). Nach einer überraschenden 2:0-Führung der Österreicher hing die Topsensation schon in der Luft. Doch die routinierten Franzosen kamen zurück und erledigten ihren Auftritt mit einem 3:2-Sieg.

Für Jonas Promberger aber eine höchst zufriedenstellende Darbietung bei seiner letzten Jugend-Europameisterschaft.

Foto: privat

Teilen.

Kommentare

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.