salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

„Vichtl magst an Schmarrn, s`Pfandl wa warm!“

0

So die Worte von Gregor HAIN, Wirt im Gasthaus „Silberfuchs“ am Flachberg Gmunden. „Zerst aber nu a Pfandlsschnitzerl, i hab an Hunger!“, so der angesprochene Karl Vichtbauer, der mit der Eis- und Asphaltstockgruppe des Pensionistenverbandes Ortsgruppe Gschwandt unter Oberschütz Alfred GEYERHOFER in diesem urigen Gasthaus eingekehrt ist. Der weltbeste Kaiserschmarren, so behaupten die Gäste, wird von der Juniorwirtin Julia und Senjorwirtin Hedi sorgsam und mit Liebe zubereitet. Genau so die Pfandlschnitzerl und das legendäre Schweinsbratl in der Rein und andere Köstlichkeiten.

Die Eistockschützen haben ja eine besondere Beziehung zu dieser Gaststätte. Immer wenn es die Witterung im Winter erlaubt, bereiten Artur und Gregor HAIN in mühevoller Arbeit zwei Eisbahnen hinter dem Haus vor, die fast Tag und Nacht von den Schützen gebucht werden. „Oft ist es schwierig alle Moarschaften unterzubringen, da ein wahres „Grieß” um die Eisbahnen herrscht. Aber bis jetzt gab es noch keine Rauferei um die Sportstätte und wir haben fast immer die Bedürfnisse stillen können“, so Artur HAIN mit einem verschmitzten Lächeln im Gespräch.

Geschmeckt hat es auch heute beim gemütlichen Treffen der Schützen mit Begleitung. Das Essen war hervorragend, es wurden Neuigkeiten aus dem Gemeindegebiet ausgetauscht und kräftig auf den schönen Nachmittag und Abend angestossen.

Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS

Teilen.

Comments are closed.