salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Alpinistin nach Krampfanfällen aus Klettersteig gerettet

0

Eine 31-jäh­ri­ge Slo­wa­kin stieg am 13. Sep­tem­ber 2019 gegen 12 Uhr gemein­sam mit drei Bekann­ten in den Atter­see Klet­ter­steig am Mahdlgupf ein. Unmit­tel­bar vor dem Ende des Klet­ter­stei­ges bekam die Alpi­nis­tin Krämp­fe in den Armen und konn­te nicht mehr über die Schluss­wand auf­stei­gen. Die Beglei­ter setz­ten gegen 19:30 Uhr einen Not­ruf ab.

Ret­tung via Hub­schrau­ber nicht mög­lich

Da durch die ein­bre­chen­de Dun­kel­heit eine Ret­tung mit dem Heli­ko­pter nicht mehr mög­lich war, muss­ten Mit­glie­der des Berg­ret­tungs­diens­tes Stein­bach-Weyregg über den Nor­mal­weg zum Mahdlgupf auf­stei­gen und die erschöpf­te Klet­te­rin mit einem Fla­schen­zug über die Schluss­wand hoch­zie­hen. Nach­dem sie die Slo­wa­kin und deren Beglei­ter mit Geträn­ken ver­sorgt hat­ten, beglei­te­ten sie die Berg­stei­ger ins Tal. Der Ein­satz wur­de erst gegen 1 Uhr been­det.

Teilen.

Comments are closed.